Navigation öffnen

Rund um’s Studium

Jung, pleite (& gutaussehend) – raus aus dem Studentenleben am Limit

Na, schon wieder nichts im Kühlschrank? Das Studentenleben ist oft gar nicht so leicht, wie man es sich vorstellt. Mal abgesehen vom Prüfungsstress, Abgabeterminen und anderen Projekten ist das Geld meistens das Hauptproblem - besser gesagt: Das fehlende Geld. Studiengebühren, Wohnung, Lebensmittel, Klamotten und gelegentlich die ein oder andere Party … alles kostet Geld und bei einem Vollzeitstudium kommt leider kein Lohn zur Tür reingeflattert. (mehr …)

Das Auslandsstudium

Im Ausland zu studieren oder lediglich ein paar Semester dort zu verbringen, kann bereichernde Erfahrungen bieten. Wenn du die Möglichkeiten hast, ist es auf jeden Fall eine Überlegung wert. Denn im späteren Prozess sind Auslandserfahrungen in der Vitae immer von Vorteil. Zudem lernst du eine neue Sprache oder verbesserst diese und kannst dabei viel Spaß haben! Dennoch solltest du dich ausreichend informieren, bevor  du dich ins Abenteuer stürzt. (mehr …)

Die Erwachsenen-Fragen

Wer kennt sie nicht, diese lästigen Elterntexte: „Nimm dir lieber einen Teller, das krümelt so.“ „ Dein Zimmer sieht aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen.“ „Wie war‘s in der Schule?“ „Wie lange brauchst Du denn noch im Bad.“  „Wer feiern kann, kann auch aufstehen!" Für Euch als Jugendliche und Heranwachsende wohl das Nervigste, was Ihr in der Pubertät und Schulzeit zu hören bekommt, oder?! (mehr …)

Wissenschaft am Menschen? – Dein Studium Pflegewissenschaften!

Das Pflegewissenschaften-Studium

Bist du ein Mensch mit viel Einfühlungsvermögen und kannst Verantwortung übernehmen? Dann ist der Studiengang Pflegewissenschaften genau das Richtige für dich. Menschen, die eine gesundheitliche und körperliche Einschränkung haben, brauchen in vielen Situationen eine helfende Hand aber auch eine Person, die ihnen bei Leid und Schmerz beisteht. Im Studienfach Pflegewissenschaften erwirbst du Kompetenzen, wie beispielsweise: Ermittlung des Pflegebedarfes eines Patienten oder die Durchführung der Pflege. Zudem erlernt man, die Pflegeplanung mit Patienten bzw. deren Angehörigen abzustimmen aber auch die Wirksamkeit der Pflege zu überprüfen. PLANBAR zeigt, was dich während des Studiums und danach erwartet. (mehr …)

Mit deinem Abschluss den Abschluss in der Tasche

Ja, das geht an alle Studierenden, die irgendwie immer noch nicht wissen, welchen Abschluss sie nach der ganzen Studienplagerei haben. Aber natürlich auch an die, die sich gerade erst darum kümmern, welches Studium ihre Zukunft schmücken darf. Und weil das alles ja so verwirrend ist, hat PLANBAR für dich eine kleine Übersicht, welcher Abschluss, sich wo und wie verhält und vor allem die Unterschiede erklärt. (mehr …)

Aus Medizinstudent werde Musikproduzent! – Lewins Karriereplan B

Ein 1,0-er Abi machen, zu Hause ausziehen, Medizin studieren und Arzt werden. So ungefähr sieht oft der Schlachtplan der Jahrgangsbesten aus, für die meist schon früh feststeht, dass Doktor werden mit dem sehr guten Abitur einhergeht. Für den 20-jährigen Lewin Weber-Karpinski gestaltete sich dieser Plan jedoch etwas anders, als anfangs erhofft. Wie er von der Medizin zur Musikproduktion gelangt, erklärte er PLANBAR in einem Interview. (mehr …)

Der Studiengang von Frau und Mann – Was ist Klischee und was nicht?

Auch wenn der Besuch von Hochschulen und Universitäten lange Zeit nur „Männersache“ war, ist es seit 1905 möglich, als Frau in Deutschland zu studieren und darüber können wir nur froh sein! Natürlich ist es logisch, dass sich im Laufe eines ganzen Jahrhunderts auch einige Studien-Klischees bei Frauen und Männern entwickelt haben müssen. (mehr …)

Mhhh…Wenn dein Hobby zu deiner Zukunft wird

Essen und trinken kann jeder, mag jeder, will jeder. Manche grillen einmal im Monat oder kochen sich ihr Lieblingsessen einmal in der Woche. Und dann gibt es die, die gar keine Kontrolle mehr über ihr Leben haben und sich Tag für Tag und Stunde für Stunde mit Lebensmitteln und Getränken unterschiedlichster Art befassen. Mit diesen Studiengängen machst du alles richtig! Sowohl für deinen Bauch und deine Geschmacksknospen, als auch für deine Zukunft! (mehr …)

DIE KUNST DER SPRACHE – DEIN GERMANISTIK STUDIUM

Wolltest du nicht immer schon wissen was eigentlich hinter dem Spruch „immer der Nase nach“ bedeutete? Oder wann Menschen aus dem Mittelalter „vermaledeit“ benutzten? Laber-Palaver und ganz viel altes Zeug –Germanistik ist für einige Menschen ja eher langweilig als interessant. (mehr …)

Gute-Laune-Gute-Arbeit-Tutorial

Jeder hat mal einen schlechten Tag. Entweder passt das Wetter nicht so oder der Stundenplan ist einfach absoluter Müll. Manchmal ist es auch einfach die Gesellschaft einiger Menschen, die einen wahnsinnig fertig macht. Aber nun gut. Zu jedem Problem gibt es eine Lösung. Wieso soll man schlechte Laune verbreiten und vor allem auch haben, wenn man einfach lachen kann? PLANBAR hat für dich ein einfaches „Gute-Arbeit-Gute-Laune-Tutorial“ zum Mit- und Nachmachen entwickelt. (mehr …)