Navigation öffnen

Im Netz

Festival zum Mitnehmen – dein DIY Festivalausgleich

Alle Festivalliebhaber stehen dieses Jahr mit verweinten Augen vor leeren Festivalwiesen, starren mit kaltem Blick durch die Gegend und verfluchen das Covid-19-Virus. Aber das muss doch nicht sein! Ja, die Festivalsaison ist eingestampft, aber wer sagt denn, dass ihr nicht einfach euer eigenes Festival machen könnt? PLANBAR hat hier alle notwendigen Impulse und Ideen, um euer Lieblingsfestival selber zu machen. (mehr …)

Der Future Club – die Zukunft in deinen Händen

„Oh Jey“ statt „Ohje“ – schon wieder so ein Zukunftsgedöns. PLANBAR hat was Cooles für euch in petto! Alle Zukunftskünstler, Baumliebhaber und Plastikverbanner aufgepasst! Für alle, die ihren sowieso schon (so gut es geht) nachhaltigen Lebensstil weiter  revolutionieren wollen, stellen wir euch heute den „Future Club“ vor. (mehr …)

Wie Vorurteile deine Bewerbung manipulieren und was dagegen hilft!

„Es spricht vieles dafür, dass in einem leeren Kopf die Vorurteile besonders blühen.“ - Sir Peter Ustinov (britischer Schauspieler und Schriftsteller) Wer behauptet, dass alle Polen Autodiebe wären und sich über die Dummheit von Blondinen echauffiert, bezweckt damit zwei Dinge. Zum einen füttert und fördert man den Parasit „Vorurteil“, den jeder Mensch im Kopf trägt. Zum anderen ist man nun Teil einer Eisbergspitze  der menschlichen Psychologie zu einem alltäglichen, facettenreichen Thema mit immer noch bestehenden Ungereimtheiten. Was das alles mit deiner Bewerbung und deiner Karriere allgemein zu tun hat? Wir verraten es dir! (mehr …)

Mental Health – das Thema was gerade Viele beschäftigt

„Mental Health“ ….. „Gesundheit“. Gesundheit und genau darum geht es!  Bzw. eigentlich geht es um die mentale Gesundheit. Diese wird nicht nur jungen Leuten immer wichtiger. Egal ob im Lifestyle-Magazin am Kiosk, im Internet als Werbeblock oder die Anzeige in der Zeitung. Irgendwie trifft man gefühlt jeden Tag ein wenig mehr auf das Thema. Und es stimmt: Es ist wahnsinnig wichtig! Wieso? PLANBAR hat die Antworten dafür! Übrigens ist der World Mental Health Day der 10 Oktober! (mehr …)

“Irgendwas mit Medien” – Das machen Medienkaufleute

Heute schon gelacht? Wir, die Auszubildenden der LAUSITZER RUNDSCHAU und PLANBAR-Reporter, haben im Rahmen eines Wettbewerbs der Industrie- und Handelskammer ein Video über unsere Ausbildung als Medienkaufleute in Eigenregie gedreht. Selbstverständlich mit jeder Menge Kreativität und einem Hauch von Ironie. (mehr …)

Die Erwachsenen-Fragen

Wer kennt sie nicht, diese lästigen Elterntexte: „Nimm dir lieber einen Teller, das krümelt so.“ „ Dein Zimmer sieht aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen.“ „Wie war‘s in der Schule?“ „Wie lange brauchst Du denn noch im Bad.“  „Wer feiern kann, kann auch aufstehen!" Für Euch als Jugendliche und Heranwachsende wohl das Nervigste, was Ihr in der Pubertät und Schulzeit zu hören bekommt, oder?! (mehr …)

Electrosalat–und der Bass ballert

„Electro-Bums und Bassgelächter“. Das hat sich auch das PLANBAR-Team gedacht und lernte stolz das DJ-Duo „Electrosalat“ kennen. Nicht gesucht, aber gefunden und jetzt? Ich zitiere: „Fahren sie mit der Basswalze durch Deutschlands Clublandschaft. “Electrosalat, bestehend aus Roman (33) und Silvio (28), ein DJ Duo, welches nicht nur die Lausitzer Clubs stürmt, sondern in ganz Ostdeutschlandunterwegs ist! (mehr …)

Gewinnspiel zum Kinostart von “LATE NIGHT”

Ihr habt mal wieder richtig Lust auf Kino? Na Mensch, da hat PLANBAR genau das Richtige für dich! Zum Kinostart von "LATE NIGHT" verlosen wir 3x2 Kinotickets und 3 Poster! Also rand an´s Anmeldeformular (ganz unten), Frage richtig beantworten und Daumen drücken! (mehr …)

Mit deinem Abschluss den Abschluss in der Tasche

Ja, das geht an alle Studierenden, die irgendwie immer noch nicht wissen, welchen Abschluss sie nach der ganzen Studienplagerei haben. Aber natürlich auch an die, die sich gerade erst darum kümmern, welches Studium ihre Zukunft schmücken darf. Und weil das alles ja so verwirrend ist, hat PLANBAR für dich eine kleine Übersicht, welcher Abschluss, sich wo und wie verhält und vor allem die Unterschiede erklärt. (mehr …)

HOW TO BE STADTKIND– Klischeekind is´da!

Jap, ich bin ein reines Stadtkind. Geboren in Forst und wohnhaft (seit meiner Geburt) in Cottbus. Ja ich kenne Hühner, ich weiß wie eine Kuh aussieht und ich mag es nicht zu laufen. Ich gebe es zu. Aber dafür hab ich auch ganz viel lernen können. Was ist denn so typisch Klischee-Stadtkind? (mehr …)

Momente die ein Dorfkind kennt und liebt.

4 Jahre sind vergangen, seitdem ich meinem kleinen nahezu winzigen Heimatort in der Märkischen Heide den Rücken gekehrt habe und nach Cottbus zog. Immer wollte ich weg in die große Welt nach Kanada auf einer Pferderanch arbeiten oder in Neuseeland Kiwis pflücken. (mehr …)