Navigation öffnen

Akkordeon meets Dark-Melodic Metal

Leben

Das Sunshine Orchester aus Senftenberg unter der Leitung von Ronald Kowalla hat schon bei so manchen Events, wie der Aufführung des Tabaluga Musicals an der F60 und kürzlich beim Auftritt zur Jahrestagung der Musikschule Fröhlich in Leipzig, gezeigt, dass Musik mit dem Akkordeon alles andere als langweilig ist.

Jeder, der das Orchester schon einmal in Aktion erlebt hat weiß, dass auch aktuelle Titel aus Rock, Pop und Musical sich auf dem Instrument beeindruckend anhören. Doch jetzt haben die Musiker etwas ganz besonderes geplant: Zusammen mit der Berliner Dark-Metalband „Minor Effect“ wollen sie gemeinsam das Amphitheater in Großkoschen am Senftenberger See rocken.

Das Event findet am 15. Juni statt, wobei es an diesem Abend in erster Linie handgemachte Rockmusik zu hören geben wird. Die Titel reichen von Rammstein über John Miles, Deep Purple, Queen bis hin zu den Ärzten, welche von verschiedenen Sängern des Orchesters und der Band interpretiert werden. Gastsänger Giordano Bruno do Nascimento, Frontmann und Bandchef von „Minor Effect" ist einer von ihnen und wer ihn mit seinen langen Locken und den schwarzen Armbändern kennt, weiß, dass dieser Abend unvergesslich wird.

Minor_EffectSeine Stimme leiht er aber nicht nur dem Orchester, sondern er wird diese auch bei den bandeigenen Songs präsentieren. Als Höhepunkt verspricht Ronald Kowalla, dass die ca. 60 Akkordeonisten zusammen mit der Band Lieder gemeinsam spielen werden. Einige „Minor Effect“ Stücke wurden sogar extra für das Sunshine Orchester umgeschrieben, damit es die Band musikalisch unterstützen kann.

www.sunshine-orchester.de

 

Bildergalerie

Das Gewinnspiel ist abgelaufen