Navigation öffnen

Die Jugend und ihre Sprache

Leben

Appler, Screenitus, Exting, Borderitis …ich verstehe nur Bahnhof. Und JA, ich bin über 30 und habe kein Lexikon der Jugendsprache zur Hand. Sprechen junge Menschen tatsächlich so? Wahrscheinlich kenne ich die Antwort, also let me google that for you.

In diesem Sinne: Checkt das mal…

Meine lituation an einem Samstagabend:
23:30 Uhr Gammelfleischparty und ordentlich fly sein entgegen antigeile Partey, Ihr Stubenhocker. Aber stopp ma, ich bin ganz klar die Babette und suche für meine Besti einen Spaltenspengler! Da Soloausritte borös sind, checken wir das boyfriend-material zusammen. Voll lan wie viele Lauchs, Tintlings und sonnengebleichte Alpha-Kevins immer so abspacken. Dabei wird schnell klar: Styler punkten besser als Takko-Lords. Im Laufe des Abends bin ich völlig angemüdet  - also kippen wir einen glucose-haltigen Drink, damit es nicht noch gagfreier wird. Nebenbei üben wir uns noch beim Kinderschubsen. Dabei denken wir uns gib ihm! Weiter geht’s mit chinnig und auch Niveaulimbo. Auffällig ist, dass viele Gymkies echt ne swag haben, sie dürfen nur nicht zu Steroidbeulen mutieren. Trotzdem werden wir sie erstma zuckerbergen, nicht das sich einer als Teilzeittarzan outet. Yolo. Nach 2 weiteren Drinks breiert meine bae um 02:30 Uhr und ich sage ihr, läuft bei dir.

Bierzelt-Lala?!? Nö, dann ohne uns. Denn so eine girlsnight beenden wir mit cornern und Donatello. Obwohl meine Besti lieber Rambocracker mag. Völlig Raumschiff bin ich dank des Spacetaxis und ohne Asphalttätowierung um 4 Uhr im Bett gelandet.

Am Tag nach diesemAbend kann ich allerdings nur eingewrapt hartzen, lindern und homern. Ich brauch unbedingt einen Omabonbon. F***ing wegeskalieren . Klar ist, dass wir keine Durchis sind. Und ich denk mir so: Du bist so verbuggt und ich fühle mich selbst als ein Abtörngirl. Doch eigentlich sollte mir das bums sein, denn der Abend war leider geil und wir haben gebeumelt. Nur mit Euterlimonade wäre es auch nicht besser. Dann gibt es eben Suglies mit der Vollpfostenantenne anstatt Selfies.

Und JA, ich bin sozialtot, erhalte nie faceposts und kann mit Igers nicht viel anfangen. Ihr denkt jetzt sicher: sheeeesh. Boom!

Ich küss dein Auge! Ehrenfrau.

Quelle: 100 % Jugendsprache. Langenscheidt GmbH & Co. KG, München