Navigation öffnen

Der Future Club – die Zukunft in deinen Händen

Afterwork

„Oh Jey“ statt „Ohje“ – schon wieder so ein Zukunftsgedöns. PLANBAR hat was Cooles für euch in petto! Alle Zukunftskünstler, Baumliebhaber und Plastikverbanner aufgepasst! Für alle, die ihren sowieso schon (so gut es geht) nachhaltigen Lebensstil weiter  revolutionieren wollen, stellen wir euch heute den „Future Club“ vor.

Für alle die noch kein nachhaltiges Leben führen: Hier ein paar Tipps und Tricks.

Nun gut, zurück zum Thema:

Clubfeeling und dabei noch was Gutes tun, kannst du ohne Sorgen im Future Club. Future-was?

Der Future Club ist ein Lernformat, welches außerhalb des Schulalltages angegangen wird. Geeignet ist das Konzept für jeden Schüler, egal welchen Alters. Hier verknüpfen sie erworbenes Wissen und arbeiten zielorientiert in Teams. So erkennen sie Zusammenhänge und können diese direkt umsetzen. Freude am Lernen? –Glaubt Ihr nicht? Versucht es doch mal mit dem Future Club!

Entfaltungsmöglichkeiten ganz nach deinem Empfinden

Der Club als solcher wird in zwei Varianten angeboten. Zum einen gibt es den Future Club 3D. Hier nutzen die Schüler und Schülerinnen eine interaktive Lernumgebung den WBS LearnSpace3D®.

3D-Lernen? Ist ja abgespaced…

Es läuft genauso ab, wie Ihr es euch vorstellt: Im Internet. Die virtuelle 3D-Lernwelt ist zwischen 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr nutzbar. Hier können Schüler und Schülerinnen gemeinsam und auch alleine lernen, kommunizieren und interagieren. Im Fokus hierbei stehen Projektarbeiten zu selbstgewählten Nachhaltigkeitsthemen, Freestyle-Learning mit selbstständigem Lernen und dem Austausch mit anderen Teilnehmenden und die ProjektarbeitPLUS. Hier entsteht die Verbindung zwischen der Arbeit der Schüler mit den Fachinhalten aus dem Rahmenplan.Wie das in der Praxis aussieht findet ihr hier.

Bildergalerie

In der zweiten Variante präsentiert sich der Club „Live on Stage“. Hier wird zusammen an Projekttagen und übergreifenden Projektphasen an den Schulen gearbeitet. Durch kleine Lerngruppen werden Potenziale und Fähigkeiten durch wichtige Fragestellungen geschärft und weiterentwickelt. Schüler und Schülerinnen bekommen hier lösungsorientiertes Denken, Kreativität, Verantwortung, Nachhaltigkeitsbewusstsein und Empathie näher gebracht.

Live ist Live!

Erfahrene Lerncoaches betreuen und unterstützen die Klassen. Dies geschieht auf fachlicher, organisatorischer und persönlicher Ebene. Die Coaches betreuen die Schüler als Lernbegleiter und unterstützen Sie, selbstorganisiert an die Projekte heranzutreten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit vom Besuch der Expertenworkshops für spezifisch ausgewählte Themen.

Bildergalerie

Und bist du schon fit für deine Zukunft?

In den Projektarbeiten werden die 17 Global Goals der Vereinten Nationen thematisiert.

Achtung Moralapostel sind unterwegs! Lehrer und Eltern aufgepasst!

Was bringt es den Kindern und Jugendlichen denn langfristig?

Die Ziele des Future Clubs sind klar gedeutet.

  1. Potentiale entwickeln:

hierbei wird die Individualität jedes einzelnen Schülers (m/w/d) berücksichtigt und das lösungsorientierte Denken der Schüler weiterentwickelt.

  1. Sinnvolle Freizeit:

ein geschützter Raum bietet vielfältige Austauschmöglichkeiten mit Anderen, die dasselbe Ziel verfolgen. Sinnvoll genutzt, da man sich mit wichtigen Zukunftsthemen auseinandersetzt und dabei mit Freude lernen kann.

  1. Verantwortungsbewusstsein stärken:

man erlernt ein ganz eigenes Gefühl für die Wichtigkeit der Umwelt und dem Umgang mit seinem Umfeld.

Schüler und Schülerinnen können einen starken Sinn für mentale Stärke entwickeln. Wer Stärke zeigen kann und Zusammenhänge versteht, kann auch stark handeln und sich konkret für etwas einsetzen, wofür man sich wirklich interessiert. Weiterhin entwickeln sich mit der Zeit sogar Freundschaften. Das größte Ziel ist allerdings das eigene Selbstvertrauen, das durch all diese Komponenten wachsen kann. Wenn Ihr mehr erfahren wollt, klickt rein unter https://www.wbsakademie.de/future-club/

PLANBAR- Team ist überzeugt und bewertet den Future Club mit sehr gut!

 

Bilder-Quelle: FutureClub (WBS AKADAMIE)