Navigation öffnen

So findest du das perfekte Weihnachtsgeschenk

Allgemein

Jedes Jahr derselbe Stress: Was soll ich nur meinen ganzen Liebsten zu Weihnachten schenken? Um dir den Stress dieses Jahr ein wenig abzunehmen, haben wir von PLANBAR ein paar Ideen für dich gesammelt.

Mit Liebe gemacht

Vor allem Eltern und Großeltern freuen sich meistens über selbstgemachte Geschenke viel mehr, als über teuer gekaufte. Als Schüler, Azubi oder Student hast du meistens auch nicht sonderlich viel Geld und das wissen sie genau. Also warum Geld für überteuerten Schmuck, Parfüm oder Technik ausgeben, wenn du ihnen auch einen selbstgebastelten Kalender mit Fotos schenken kannst, über den sie sich viel mehr freuen? Solche vorgefertigten Kalender findest du in allen möglichen Bastelläden.

Für deine besten Freunde könntest du auch einfach sämtliche Fotos durchstöbern, die schönsten Bilder raussuchen und ein ganz besonderes Fotoalbum basteln. Das macht meistens etwas mehr Arbeit, ist dafür aber auch umso schöner, grade weil du so viel Arbeit und Herz reingesteckt hast.

Bist du gut in Holzarbeiten? Wie wäre es dann mit ein paar selbstgemachten Buchstützen oder statt dem unverschämt teuren Schmuck mal ein mit Liebe gemachtes Schmuckkästchen?

Wie steht es um deine Back- und Kochfähigkeiten? Grade zur Weihnachtszeit wird geschmaust und genascht wie sonst nie im Jahr. Also warum nicht einfach ein paar super leckere Weihnachtsplätzchen oder Muffins und Cake Pops im Rentier- oder Schneemannstil verschenken? Oder du schmilzt eine Tafel Schokolade und mixt sie mit den verrücktesten Zutaten, die du finden kannst und kreierst deine ganz eigene Schokolade.

Kerzen bringen zur Adventszeit die gemütliche Stimmung. Aus einem Einweckglas kannst du mit etwas Farbe wunderschöne Teelichtgläser machen. Einfach ein paar Schneeflocken aus Papier ausschneiden und als Schablone verwenden, wenn du das Glas mit goldener, weißer oder welcher Farbe auch immer bestreichst. Schon hast du ein paar hübsche Kerzenständer.

Für den leidenschaftlichen Bastler in dir: wie wäre es mit einem selbstgemachten Spielbrett? Egal, ob Schach, „Mensch ärgere dich nicht“ oder irgendein Quiz. Warum denn immer nur kaufen, wenn du dein ganz individuelles Spiel designen kannst? Dafür benötigst du einfach nur ein Holzbrett, etwas Farbe und ein wenig Knete oder Ton für die Figuren. Du kannst deine Lieblingsfarben einbringen und statt dem ewigen schwarz und weiß mal ein blau-gelbes Schachbrett machen oder du verwendest, statt den üblichen Spielfiguren, selbst geformte Tiere oder was auch immer deine Kreativität hergibt.

Aus einem Glas, einer Figur und etwas Glitzer kannst du in ein paar Minuten eine hübsche Schneekugel basteln. Einfach die Figur (z.B. einen kleinen Schneemann) mit einer Heißklebepistole auf die Innenseite des Deckels kleben und trocknen lassen. In der Zeit kann das Glas mit Wasser und Glitzer oder Deko-Schnee gefüllt werden. Am besten die Innenseite des Deckels auch nochmal mit einer Klebeschicht bestrichen, damit der Deckel anschließend besser hält und dann einfach den Deckel drauf und fest zudrehen. Einmal das Glas umdrehen und voilá! Eine selbstgemachte Schneekugel zum Verschenken.

Ebenfalls sehr weihnachtlich: bemalte Weihnachtsbaumkugeln. Und auch da kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Ob du nun glitzernde Schneeflocken, Rentiere mit roten Nasen oder einen pausbackigen Weihnachtsmann rauf malst, ist ganz dir überlassen. In vielen Bastel- und Dekoläden findest du unbemalte Kugeln und hin und wieder sogar welche, die sich öffnen lassen. Wenn du sie von innen bemalt, hält die Farbe oftmals länger. Und wenn Malen überhaupt nicht zu deinen Stärken gehört, kannst du auch einfach ein schönes Foto von der Familie oder deinen Freunden in der Kugel befestigen.

Du willst nicht nur irgendeinen weiteren Dekoartikel verschenken, sondern mal etwas, mit dem sich deine Liebsten länger als zehn Sekunden beschäftigen? Wie wäre es dann mit einem selbstgemachten Puzzel? Du druckst einfach ein schönes Foto von dir und deinen Freunden oder deiner Familie aus und klebst es auf ein passendes Stück Pappe. Achte darauf, dass diese dabei nicht zu dick ist. Die Papprückseite eines Schreibblockes würde schon ausreichen. Online findest du viele Vorlagen für selbstgemachte Puzzel, nach denen du es dann einfach ausschneiden kannst. Das kostet dir zwar etwas mehr Zeit, aber dafür haben deine Beschenkten umso mehr davon.

„Nur für dich“

Dein Geschenk soll etwas ganz Besonderes sein, aber zum selber basteln fehlt dir das Talent? Dann versuch es doch mit einem personalisierten Geschenk. Im Internet findest du so viele Möglichkeiten. Du kannst T-Shirts für deine Liebsten mit individuellen Schriftzügen und Bildern bedrucken lassen. Und auch dabei zeigst du deine Kreativität. Das Alles geht natürlich auch mit Kochschürzen, Tassen, Kissen, Decken und Fotoleinwänden.

Klein aber fein

Solche personalisierten Geschenke können natürlich auch sehr ins Geld gehen. Also warum nicht dem Partner oder den Freunden eine kleine Freude machen, mit der du zeigst wie gut du sie eigentlich kennst? Schon eine kleine Kiste mit den Lieblingssüßigkeiten (oder auch Lieblingskosmetikprodukten und -brotaufstrichen) kann dem Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Und wenn dir das zu wenig ist, warum dann nicht gleich eine Nummer größer mit einer Kiste voller Erinnerungsstücken? Bestimmt hast auch du mit deinen Freunden oder Familienmitgliedern den einen oder anderen Gegenstand, zu dem es eine ganz besondere Geschichte gibt. Vielleicht hast du noch ein Bändchen vom ersten gemeinsamen Festival, eine Muschel, als Symbol für einen unvergesslichen Urlaub zusammen oder auch einfach nur eine Küchenrolle, die ihr bei einem missglückten Versuch selber zu kochen benötigt hättet.

Und wenn ihr noch nicht so viele gemeinsame Erinnerungen habt, dann schenke doch welche mit selbstgebastelten Gutscheinen. Auch wenn Basteln nicht zu deinen Stärken zählt, könnte diese Geschenkidee etwas für dich sein. Denn dabei geht es weniger, um die schöne Verzierung der Kärtchen, sondern viel mehr um die Erlebnisse und Aufgaben, die den Beschenkten erwarten. Je kreativer du dabei bist, umso besser. Wie wäre es also mit einem Gutschein für ein Frühstück im Bett oder einen Tag Butler spielen? (Dann aber auch richtig im Sakko und mit Fliege!)