LWGA Lausitzer Wirtschafts und Gesundheits Akademie GmbH

LWGA Lausitzer Wirtschaf­ts und Gesundheits Akademie GmbH

LWGA Lausitzer Wirtschafts und Gesundheits Akademie GmbH
Akademie der Pflege
Ewald-Haase-Straße 13
03044 Cottbus

Freie Ausbildungsplätze bei der LWGA Lausitzer Wirtschafts und Gesundheits Akademie GmbH

Deine Ausbildung bei der LWGA Lausitzer Wirtschafts und Gesundheits Akademie GmbH

Ausbildung bei der LWGA Lausitzer Wirtschafts und Gesundheits Akademie GmbH

‚ÄěPflege deine Zukunft‚Äú - Deine Ausbildung in der Pflege

√úber die LWGA

Willkommen bei der LWGA Lausitzer Wirtschafts und Gesundheits Akademie GmbH in Cottbus. Wir bieten dir eine spannende und praxisnahe Ausbildung. Du hast die Wahl! Du kannst dich als Pflegefachmann (m/w/d) ausbilden oder umschulen lassen. Du findest uns zentral gelegen in der Ewald-Haase-Straße 13, nahe des Bonnaskenplatzes in Cottbus.

Warum ist die Pflege so wichtig?

Die Menschen in Deutschland werden immer √§lter. Im Alter h√§ufen sich gesundheitliche Probleme, sodass die Zahl der pflegebed√ľrftigen Senioren in den kommenden Jahren weiter steigen wird. Somit ist ein Job in der Pflege zukunftssicher und bietet dir berufliche Entwicklungsm√∂glichkeiten.

Warum soll es die Akademie der Pflege sein?

Weil wir lieben, was wir ausbilden. R√§umlich k√∂nnen wir dir ein voll ausgestattetes und barrierefreies Pflegebad, moderne Klassenr√§ume mit interaktiven Whiteboards, sowie Sch√ľler Tablets, einem PC-Kabinett und vieles mehr bieten. Die Pfleger√§ume teilen sich f√ľr die Settings der station√§ren und ambulanten Langzeitpflege, der station√§ren Akutpflege, sowie der p√§diatrischen Versorgung mit zahlreichen M√∂glichkeiten zum √úben der praktischen F√§higkeiten auf. Dabei k√∂nnen Pflegeerfahrungen am eigenen K√∂rper wahrgenommen werden, um die Sensibilit√§t im Pflegeprozess zu f√∂rdern.

‚ÄěWir bereiten dich bestm√∂glich auf s√§mtliche Pflegesituationen vor. So geh√∂rt zum Beispiel die Arbeit mit einem Alterstestanzug bei uns zur Ausbildung dazu. Dadurch werden die typischen Einschr√§nkungen √§lterer Menschen auch f√ľr J√ľngere erlebbar und du wei√üt, worauf es bei der Alltagsunterst√ľtzung ankommt.‚Äú Jeannette Frenzel, Schulleiterin der Akademie der Pflege.