Navigation öffnen

Kaufmann (m/w/d) für Dialogmarketing

Offene Ausbildungsplätze als Kaufmann (m/w/d) für Dialogmarketing für das Ausbildungsjahr 2021/2022

Labertasche und Marketing-Ass!

Du redest den ganzen Tag, 24/7. Eigentlich gibt es dich kaum still und auch beim Essen hast du deinen Senf dazuzugeben. Vollkommen in Orndung. Hast du schon mal darüber nachgedacht dein Hobby (das Reden) zum Beruf zu machen? Ich meine, ob du nun den ganzen Tag telefonierst und mit den unterschiedlichsten Leuten sprichst, oder deiner Familie ein Ohr abkaust, ist ja jetzt erstmal dahingestellt. Versuch doch mal die Ausbildung zum Kaufmann (m/w/d) für Dialogmarketing.

Die wichtigsten Infos zur Ausbildung zum/zur Kaufmann (m/w/d) für Dialogmarketing


Berufsbild

Den ganzen Tag telefonieren? Kann das alles sein? Naja, nicht ganz. Als Kaufmann (m/w/d) für Dialogmarketing hast du auch noch andere Aufgabenbereiche zu durchzugehen, als nur den ganzen Tag an der Strippe zu hängen. Kaufleute (m/w/d) für Dialogmarketing sind nämlich unter anderem für verschiedenste Sachen, wie zum Beispiel Steuerung von Aufträgen, Konzeption von Kampagnen und Projekten und die Organisation und Planung verschiedener Abläufe zuständig. Sie arbeiten also für Unternehmen von Service-, Call- oder Contact-Centern und sind damit in fast jeder Branche vertreten. Zu ihren Aufgaben zählt auch, das Auswählen und Unterweisen vom neuen Personal. Zudem wirken sie mit, wenn Angebote für Dienstleistungen und Dienstleister gestaltet werden, Verträge abgeschlossen werden sollen oder bearbeiten Anfragen, Aufträge und Reklamationen. Auch im Vertrieb und Marketing kommen sie nicht zu kurz und wissen genau, was ein Unternehmen oder die kleine Familienfirma von nebenan braucht. Ein wichtiger Aufgabenbereich der Kaufleute (m/w/d) für Dialogmarketing ist die Kundengewinnung, -betreuung und -bindung. Dabei beraten sie bspw. Kunden am Telefon, via Chatting oder Co-Browsing und bieten ihnen kundenspezifische Problemlösungen an. Beschäftigung finden sie meistens in Call-Centern oder in Service- und Kunden-Centern von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen unterschiedlicher Wirtschaftsbereiche.

Anforderungen

Als Kaufmann (m/w/d) für Dialogmarketing musst du nur reden können? Falsch gedacht. Hier gibt es die ganz unterschiedlichsten Voraussetzungen. Grob kann man aber sagen, dass du folgende Fähigkeiten und Fertigkeiten mitzubringen hast: Feinmotorik der Hände und Finger, ein ungestörtes Sprachvermögen, aber auch ein gutes Hörvermögen und Sprachverständnis. Dazu solltest du ein intaktes und belastbares Nervensystem haben. In deiner Ausbildung zum Kaufmann (m/w/d) für Dialogmarketing wirst du schnell merken, dass das hohe Gesprächsaufkommen über den Tag und die engen Zeitvorgaben einen schon unter Druck setzen können. Wichtig ist hierbei, dass du lernst deinen Rhythmus zu finden und hier ganz auf deinen Bauch hörst. Du solltest eine hohe Leistungs- und Einsatzbereitschaft, eine sorgfältige Arbeitsweisen und vor allem eine selbstständige Arbeitsweise mitbringen. Flexibilität, Verschweigenheit und die psychische Belastbarkeit sind hier unabdinglich. Du solltest Kontaktbereitschaft zeigen und auch kommunikativ sein. Wichtig ist auch, dass du als Kaufmann (m/w/d) für Dialogmarketing eine gewisse Beherrschtheit und Selbstkontrolle vorweisen kannst. Gerade bei schwierigen Telefonaten ist es wichtig, Ruhe zu bewahren und seine Aufgabe dennoch gewissenhaft zu erfüllen. Ein freundlich-gewinnendes Wesen wird es dir sehr einfach machen, du weißt es ja selbst am besten. Man redet viel lieber mit netten Menschen als mit muckeligen, grummligen. Kaufmann (m/w/d) für Dialogmarketing brauchst du ebenfalls eine Befähigung für Kunden- und Serviceorientierung, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen. In diesem Beruf ist auch Konzentration das A und O. Gerade bei den vielen Eindrücken über den Tag musst du dir bewusst sein, dass du eine große Verantwortung trägst. Sowohl Imagelastig, als auch Persönlich. Du solltest dir Dinge also gut merken können. Um Prozesse der Wirtschaftszweige in denen du dann tätig bist, gut verstehen zu können, werden dir vertiefte Kenntnisse in den Fächern Wirtschaft und Mathematik durch die Ausbildung helfen. Auch das Fach Deutsch und gute Fremdsprachenkenntnisse wären hier vom Vorteil. 

Ausbildungsinhalte

In deiner Ausbildung zum Kaufmann (m/w/d) für Dialogmarketing wirst du schnell merken, wie fordernd dieser Beruf eigentlich ist. So hast du die Möglichkeit, dich bereits während deiner Ausbildung weiterzuentwickeln und zu fordern. Wichtig ist, dass du eine gewisse Bindung zu dir und deinen Kunden aufbaust und somit nicht nur deine Psyche, sondern auch deine Arbeitsmoral stärkst. Hast du gute Laune, haben es andere vielleicht auch. :)
Deine Ausbildungsinhalte umfassen:
  • Formulierung von kundenorientierten Texten
  • Führen von Inbound – und Outbound -Gesprächen
  • Lernen der verschiedenen Kundentypen und -arten
  • Analyse von Kundenwünschen
  • Bearbeitung und Erfassung der Kunden- und Auftragsdaten während des Gesprächs
  • Wichtigkeit in und der Kundenberatung selbst
  • Umgang mit Reklamationen und Kündigungen
  • Disposition jeglicher Lieferungs- und Zahlungstermine
  • Arbeiten mit den betriebsüblichen Kommunikationsanlagen und der Software,  Nutzung von Datenbanken
  • Daten-Eingabe, -Pflege und -Sicherung
  • Kundenakquise und Kundenbindung
  • Mitarbeit in Projekten, Entwicklung und Umsetzung von Teilaufgaben und Ablaufplänen, Ermittlung und Erfassung von Kosten
  • Führen und Dokumentation von Statistiken und Projektergebnisse
  • Ermittlung von Wünschen des Auftraggebers, Erstellung von Angeboten und Mitwirken bei Vertragsabschlüssen und der Weiterentwicklung des Dienstleistungsangebots des Unternehmens
  • Personaleinsatzplanung, Briefing und Motivation der Mitarbeiter (m/w/d) und Organisation von Mitarbeiterschulungen
  • Kalkulation von Kosten und der Leistungsabrechnung
  • Einsetzen von betrieblichen Planungs-, Steuerungs- und Kontrollinstrumente
  • Vermarktung von Dienstleistungen des Unternehmens
  • Planung und Umsetzung von Marketing-Maßnahmen

Zahlen, Daten, Fakten

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre 
  • Ausbildungsform: duale Ausbildung
  • Häufig geforderter Schulabschluss: mittleren Bildungsabschluss
  • Verdienst: Je nach Bundesland und Branche verdienst du ganz unterschiedlich. So bekommst du im ersten Lehrjahr eine Ausbildungsvergütung bis zu 1.036 € brutto. Im zweiten Jahr steigerst du dich auf einen durchschnittlichen Verdienst von 1.098 €. Im dritten Jahr kannst du bis zu 1.160 € brutto verdienen. 

Perspektiven

Es ist immer vorteilhaft sich vor der Ausbildung über Perspektiven und seine mögliche Zukunft zu informieren. So hast du die verschiedensten Weiterbildungsmaßnahmen. Aber auch Aufstiegsweiterbildungen sind möglich und bieten dir beruflich die Möglichkeit voran zu kommen. Bspw. kannst du in eine Fürhungsposition gelangen, ganz einfach durch die durch eine Weiterbildung als Betriebswirt (m/w/d) für Absatz und Marketing. Auch ein Studium ist nicht ganz fern. Mit einem Bachelorabschluss im Studienfach Marketing, Vertrieb in der Tasche, hast du auch nach Ausbildung und Studium eine große Möglichkeit dich beruflich weiterzuentwickeln.

Freie Ausbildungsplätze zum Kaufmann (m/w/d) für Dialogmarketing

Unternehmen die Kaufmann (m/w/d) für Dialogmarketing ausbilden