Navigation öffnen

Glaser/-in

Offene Lehrstellen als Glaser/-in

Die wichtigsten Infos zur Ausbildung zum/zur Glaser/-in


Berufsbild

Als Glaser stellst du Fensterscheiben, Vitrinen, Möbel- und Dekostücke aus Glas wie z.B. Lampen und vieles mehr her und reparierst sie.  Abhängig von deinem Ausbildungsunternehmen beratest du Kunden, um ihre Wünsche bestmöglich um zusetzen.
Im Laufe deiner Ausbildung entscheidest du dich für eine bestimmte Ausbildungsrichtung:
Als Glaser/-in für Verglasung verpasst du Glasscheiben einen UV-Schutz, um damit bspw. Kunstwerke, die darin eingerahmt sind, vor dem Licht zu schützen. Wenn du lieber etwas kreativer arbeitest, ist Kunstverglaser die Richtige Wahl für dich. Dabei kannst Kirchenfenster restaurieren oder Möbelstücke anfertigen. Der dritte Bereich ist Fenster- und Glasfassadenbau, wo du Fensterscheiben für Wohngebäude und Wintergärten herstellst und bei Schäden reparierst.

Anforderungen

Wenn du …
  • mindestens einen Hauptschulabschluss besitzt
  • handwerkliches Geschick hast
  • gut in Werken und Mathe bist
  • sorgfältig arbeiten kannst und kein Grobmotoriker bist
  • dich körperlich betätigen möchtest
  • präzise arbeitest
… könnte Glaser genau das Richtige für dich sein.

Ausbildungsinhalte

  • verschiedene Verarbeitungsformen von Glas
  • viel Arbeit mit schweren Maschinen und Händen
  • Schleifen und Polieren eines sehr empfindlichen Materials
  • Abschluss mit Gesellenprüfung

Zahlen, Daten, Fakten

Ausbildungsform: duale Ausbildung
Ausbildungsdauer:  3 Jahre
Häufig geforderter Schulabschluss: Hauptschulabschluss
Ausbildungsvergütung:
  1. Ausbildungsjahr: 220€ bis 650€
  2. Ausbildungsjahr: 260€ bis 700€
  3. Ausbildungsjahr: 340€ bis 750€

Perspektiven

Nach deinem Abschluss als Glaser/-in kannst du dich weiterbilden Richtung Isolierung und Dämmung, deine Meisterprüfung zum Glasermeister oder ein Studium im Bereich Glastechnik machen.

Freie Ausbildungsstellen zum/zur Glaser/-in

Unternehmen die Glaser/-innen ausbilden