Navigation öffnen

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in

Offene Lehrstellen für deine Ausbildung zum/zur Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in für das Ausbildungsjahr 2017/2018

Eine Ausbildung zum/zur Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in – genau das Richtige für all diejenigen, welche sich kreativ und handwerklich am Arbeitsplatz ausleben wollen.

Die wichtigsten Infos zur Ausbildung zum/zur Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in


Die wichtigsten Infos zur Ausbildung zum/zur Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in

Die Tätigkeit im Überblick

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/innen verkleiden Wände, Böden und Fassaden mit Plattenbelägen aus Keramik, Glas und Natur- oder Kunststeinen.

Wichtige Schulfächer

Vertiefte Kenntnisse in folgenden Schulfächern bilden gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung:
Mathematik: Um in der Ausbildung den Bedarf an Baustoffen zu berechnen, muss man die Grundrechenarten beherrschen.

Physik: Kenntnisse vor allem der Wärmelehre sind erforderlich, wenn beispielsweise Dämmstoffe eingebaut werden.

Werken/Technik: Wer Erfahrungen im technischen Werken mitbringt, ist bei der Arbeit mit Baumaschinen und -geräten im Vorteil. Kenntnisse im technischen Zeichnen sind für das Anfertigen von Skizzen und Zeichnungen hilfreich.

persönliche Fähigkeiten

  • Beobachtungsgenauigkeit (z.B. Erkennen von Unregelmäßigkeiten im Bodenbelag)
  • Handgeschick (z.B. Verlegen von Fliesen, Platten und Mosaik)
  • Auge-Hand-Koordination (z.B. Zuschneiden von Fliesen und Platten)
  • Körperbeherrschung (z.B. Arbeiten auf Leitern und Gerüsten)
  • Handwerkliches Geschick (z.B. Verkleiden von Wänden, Böden und Fassaden mit Plattenbelägen)

Im Ausbildungsbetrieb lernen die Auszubildenden beispielsweise:

  • wie Baustellen eingerichtet und gesichert werden
  • welche Werkzeuge, Baumaschinen und -geräte es gibt und wie sie gehandhabt werden
  • was beim Herstellen von Mörtel- und Betonmischungen, Bewehrungen, Dämmungen, Wandputz und Estrich beachtet werden muss
  • wie man Wand- und Bodenfliesen und -platten ansetzt und verlegt
  • worauf beim Herstellen von Fugendichtungen zu achten ist
  • wie Trennwände aus keramischen Fliesen und Platten hergestellt werden
  • wie Sperr- und Dämmstoffe einzubauen sind
  • wie Klein- und Mittelmosaikbeläge im Normal- und Dünnbettverfahren gelegt werden
  • was beim Herstellen von dauerplastischen und dauerelastischen Fugendichtungen wichtig ist
  • was bei der Verkleidung von Treppenstufen zu beachten ist

Zahlen, Daten, Fakten

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsform: duale Ausbildung
häufig geforderter Schulabschluss: Hauptschulabschluss
Verdienst:

Beispiel Baugewerbe neue Bundesländer – ohne Berlin (monatlich brutto):

1. Ausbildungsjahr: € 705
2. Ausbildungsjahr: € 910
3. Ausbildungsjahr: € 1.130

Beispiel Baugewerbe alte Bundesländer – ohne Berlin (monatlich brutto):

1. Ausbildungsjahr: € 785
2. Ausbildungsjahr: € 1.135
3. Ausbildungsjahr: € 1.410

Perspektive

Ihr gewählter Beruf Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in gehört zur übergeordneten Berufsgruppe Bodenverlegung.
Die nachfolgende Darstellung präsentiert Ihnen die durchschnittliche Anzahl der gemeldeten Stellen für diese Berufsgruppe im Zeitraum November 2014 bis Oktober 2015 und die der Bundesagentur für Arbeit bekannten potentiellen Bewerber/innen pro Stelle.

Freie Ausbildungsplätze für Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in

Unternehmen die Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in ausbilden