Freepik Bild von senivpetro auf Freepik
Ausbildung zum/-r Anlagenmechaniker/-in (m/w/d) bei Haschenz-Bock Heizung und Sanitär

Anlagenmechaniker/-in (m/w/d): Ausbildung und Beruf

Zahlen, Daten, Fakten
Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre
Ausbildungsform:
Duale Ausbildung
Schulabschluss:
10. Klasse
Gehaltsentwicklung während und nach der Ausbildung
1. Jahr
√ė 620 - 820
2. Jahr
√ė 648 - 865
3. Jahr
√ė 742 - 930
4. Jahr
√ė 770 - 1.000
Ein­stiegs­gehalt
√ė bis zu 3.362
Gehalts­ent­wicklung
√ė bis zu 4.449
Karrierechancen und Zukunftsperspektiven

Anlagenmechaniker/-in: Aufgaben

Anlagenmechaniker/-innen sind f√ľr die Herstellung von beispielsweise Anlagen bzw. Rohrleitungssysteme in verschiedenen Branchen wie der Chemie-, Mineral√∂l- und Lebensmittelindustrie oder f√ľr versorgungstechnische Betriebe verantwortlich. Sie bearbeiten Bleche und Rohre und fertigen einzelne Bauteile mithilfe verschiedener Maschinen an. Bei Bedarf werden die Einzelteile im Betrieb zu kompletten Baugruppen montiert und zur Liefer- oder Baustelle transportiert. Vor Ort verbinden sie Rohrleitungen, installieren Ventile und Dichtungen, schlie√üen Kessel oder Druckbeh√§lter an und √ľbergeben dem Kunden die fertigen Anlagen. Zu ihrem Aufgabenbereich geh√∂rt auch die Wartung, Instandsetzung sowie gegebenenfalls die Erweiterung oder der Umbau bestehender Anlagen.

Anlagenmechaniker/-in: Gehalt

Gehaltsentwicklung während und nach der Ausbildung

1. Jahr
√ė 620 - 820‚ā¨
2. Jahr
√ė 648 - 865‚ā¨
3. Jahr
√ė 742 - 930‚ā¨
4. Jahr
√ė 770 - 1.000‚ā¨
Ein­stiegs­gehalt
√ė bis zu 3.362‚ā¨
Gehalts­ent­wicklung
√ė bis zu 4.449‚ā¨

Die Ausbildungsverg√ľtung f√ľr eine duale Ausbildung wird vom Ausbildungsbetrieb gezahlt und richtet sich bei tarifgebundenen Betrieben nach tarifvertraglichen Vereinbarungen.

In der Metall- und Elektroindustrie kannst du im 1. Ausbildungsjahr bis zu 1.097‚ā¨ brutto, im 2. Ausbildungsjahr bis zu 1.128‚ā¨ brutto, im 3. Ausbildungsjahr bis zu 1.199‚ā¨ brutto und im letzten Ausbildungsjahr bis zu 1.264‚ā¨ brutto im Monat bekommen.

Aber was verdiene ich nach der Ausbildung als Anlagenmechaniker/-in? Nach der Ausbildung kannst du dich auf ein Einstiegsgehalt von bis zu 3.362‚ā¨ brutto im Monat freuen. Durch weiter Berufserfahrungen √ľber die Jahre und Weiterbildungen kann dein Spitzengehalt nach 5 Jahren bei durchschnittlich 4.449‚ā¨ brutto im Monat liegen.

Anlagenmechaniker/-in: Ausbildung

Ausbildungsinhalte im 1. und 2. Ausbildungsjahr:

  • Fertigen von Bauelementen mit handgef√ľhrten Werkzeugen

  • Fertigen von Bauelementen mit Maschinen

  • Herstellen von einfachen Baugruppen

  • Warten technischer Systeme

  • Herstellen von Bauelementen f√ľr die Anlagentechnik

  • Montieren und Transportieren von Bauelementen der Anlagentechnik

  • Verbinden von Anlagenteilen

  • √úbergeben und Inbetriebnehmen von Anlagensystemen

Ausbildungsinhalte im 3. und 4. Ausbildungsjahr:

  • Instandhalten von Anlagensystemen

  • Einbinden von Komponenten der Steuerungs- und Regelungstechnik

  • Integrieren anlagenspezifischer Teilsysteme

  • Planen und Realisieren von Systemen der Anlagentechnik

  • √Ąndern und Anpassen von Systemen der Anlagentechnik

Anlagenmechaniker/-in: Fachrichtung

Sanitärtechnik

Anlagenmechaniker f√ľr Sanit√§rtechnik sind auf die Planung, Installation und Wartung von Sanit√§ranlagen spezialisiert. Das umfasst Wasser- und Abwassersysteme, Sanit√§reinrichtungen und Armaturen.

Heizungstechnik

Dieser Schwerpunkt konzentriert sich auf die Installation, Instandhaltung und Reparatur von Heizungsanlagen, sowohl f√ľr private als auch gewerbliche Zwecke. Dazu geh√∂ren beispielsweise Gas- und √Ėlheizungen sowie erneuerbare Energien wie W√§rmepumpen und Solarthermie.

Klimatechnik

Anlagenmechaniker f√ľr Klimatechnik sind auf die Installation und Instandhaltung von Klimaanlagen und L√ľftungssystemen spezialisiert. Sie sorgen f√ľr optimale Raumluftqualit√§t und Temperaturkontrolle in Geb√§uden.

Industriemechanik

In dieser Fachrichtung sind Anlagenmechaniker in der industriellen Produktion tätig. Sie warten und reparieren Maschinen und Produktionsanlagen.

Umwelttechnik

Dieser Schwerpunkt befasst sich mit umweltfreundlichen Technologien, einschließlich nachhaltiger Energiequellen und Systemen zur Abwasseraufbereitung.

Anlagenmechaniker/-in: Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach Abschluss deiner Ausbildung hast du die Möglichkeit, eine Weiterbildung als Industriemeister/-in der Fachrichtung Metall oder als Techniker/-in der Fachrichtung Maschinentechnik bzw. Maschinenbautechnik zu absolvieren.

Dar√ľber hinaus besteht die Option, ein Studium im Bereich Maschinenbau oder Verfahrenstechnik aufzunehmen.

Anlagenmechaniker/-in: Häufig gestellte Fragen

Wo arbeiten Anlagenmechaniker/-innen eigentlich?

Anlagenmechaniker/Anlagenmechanikerinnen arbeiten in verschiedenen Branchen, in denen die Herstellung und Installation von Anlagen bzw. Rohrleitungssystemen erforderlich ist.

Muss man als Anlagenmechaniker/-in Arbeitskleidung tragen?

Ja, je nach T√§tigkeit tragen Anlagenmechaniker/-innen Schutzkleidung, um sich vor m√∂glichen Gefahren zu sch√ľtzen. Dazu geh√∂rt in der Regel:

  • das Tragen von Helmen, Handschuhen, Geh√∂rschutz oder Schutzbrillen

  • Schwei√üerschutzkleidung, Schutzschilde oder Schutzbrillen bei Schwei√üarbeiten

Freie Ausbildungsplätze Anlagenmechaniker/-in (m/w/d): Ausbildung und Beruf

  • Unternehmen logo_neu_grupa.jpg
    Grupa Azot­y ATT Polymers GmbH
  • Dauer:  3 Jahre
  • Start:  01.09.2024
Freepik Bild von senivpetro auf Freepik
Ausbildung zum/-r Anlagenmechaniker/-in (m/w/d) bei Haschenz-Bock Heizung und Sanitär
  • Unternehmen logo.PNG
    Haschenz-Bock Heizung und Sanit­√§r
  • Dauer:  3,5 Jahre
  • Start:  01.08.2024
Freepik Bild von senivpetro auf Freepik
Ausbildung zum/-r Anlagenmechaniker/-in (m/w/d) bei Haschenz-Bock Heizung und Sanitär