Navigation öffnen

Werde Glaser (m/w/d) bei Vitrinen- und Glasbau REIER GmbH

Deine Ausbildung als Glaser (m/w/d) bei Vitrinen- und Glasbau REIER GmbH

Weitere Berufe bei

Ausbildungsart

Duale Ausbildung (Ausbildungsbetrieb und Berufsschule)

Ausbildungszeit

3 Jahre

Was macht man in diesem Beruf?

Glaser (m/w/d) der Fachrichtung Verglasung und Glasbau allgemein verarbeiten Flachglas zu Fenstern, Vitrinen oder Spiegeln, stellen Kunstverglasungen her und rahmen Bilder und Spiegel ein. In unserem Unternehmen be- und verarbeiten die Glaser (m/w/d) große Blattbandmaße verschiedenster Glasarten, um daraus Vitrinenscheiben herzustellen. Sie messen, schneiden zu, bohren Löcher, schleifen und polieren Kanten, setzen Beschläge ein, transportieren Gläser usw. Des Weiteren führen Glaser (m/w/d) in unseren modernen Produktionshallen Abklebe- und Verklebungsarbeiten durch. Je nach Arbeitsgang sind sie dabei manuell oder an neuartigen Glasbearbeitungsmaschinen tätig.

Voraussetzung jeder Tätigkeit ist das Lesen von technischen Zeichnungen.

Am Ende des 2. Lehrjahres erfolgt der Teil 1 der Gesellenprüfung. Hier wird der Zwischenstand der ersten Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten im Glaserhandwerk in theoretischer und praktischer Hinsicht getestet. Kurz vor Beendigung der Lehrzeit findet der Teil 2 der Gesellenprüfung statt. Beide Prüfungsteile setzen sich mit einer Wichtung von 30 % und 70 % zum Gesamtergebnis zusammen.

Welche Voraussetzungen sollte man für diesen Beruf mitbringen?

Diesen Beruf kann jeder erlernen, der einen Real- oder Hauptschulabschluss erlangt hat. Gute Ergebnisse in den naturwissenschaftlichen Fächern sind von Vorteil. Interesse am Handwerk, manuelles Geschick und eine sorgfältige Arbeitsweise runden das Bewerberprofil ab.

Wir bieten Praktika an, in denen sich Interessenten (m/w/d) erproben dürfen; sei es innerhalb eines Schülerpraktikums oder im Rahmen von Ferienarbeit.

Wie sieht die berufliche Perspektive bei REIER aus?

Nach dem erfolgreichen Bestehen der Gesellenprüfung steht der Übernahme in ein Arbeitsverhältnis nichts entgegen. Wir möchten mit der dualen Ausbildung unseren betrieblichen Fachkräftenachwuchs sichern.

Auf welchem Wege kann man sich bewerben?

Wir bitten um eine aussagefähige schriftliche Bewerbung. Diese kann gern per E-Mail an

personalwesen@reier.de oder per Post erfolgen.