Navigation öffnen

Zukunftstag Brandenburg 2018

Leben

Im Rahmen des diesjährigen Zukunftstages Brandenburg bekamen 5 Schüler die Möglichkeit hinter die Kulissen unseres Medienhauses zu schauen.

 Tim Handröck, 12 Jahre aus Laubst, Paul-Werner-Oberschule Cottbus

„Ein Tag im Medienhaus der LAUSITZER RUNDSCHAU“
Der Zukunftstag hat für uns um 09:00 Uhr angefangen. Wir wurden herzlich begrüßt vom Geschäftsführer Herrn Clemens Braun und der Regionalchefin Frau Kathleen Weser. Nach der Begrüßung wurden wir durch das Medienhaus geführt. Uns wurde auch die Druckerei gezeigt und wie die Briefe sortiert werden. Ich fand den Tag sehr informativ. Es hat sehr Spaß gemacht, auch mal hinter die Kulissen zu schauen. Im Großen und Ganzen war der Tag sehr schön.

Emily Lehrfeld, 12 Jahre aus Lübbenau, Paul-Fahlisch-Gymnasium Lübbenau

Mir hat der Zukunftstag bei der LAUSITZER RUNDSCHAU sehr gut gefallen. Das Highlight war die Führung durch das Medienhaus, wo wir die verschiedenen Berufe und Mitarbeiter kennen lernen durften. Am besten hat mir die Druckerei gefallen, wo die Zeitungen sehr schnell gedruckt wurden. Auch das Magazin PLANBAR wurde uns vorgestellt. Es ist sehr schön und kreativ gestaltet. Das Magazin beinhaltet spannende und interessante Seiten über die Bewerbung und Zukunft. Der Zukunftstag war insgesamt interessant und ich würde ihn weiterempfehlen. 

Laura Käppel, 14 Jahre aus Grünewald, Geschwister-Scholl-Schule Ruhland

Ich fand den Zukunftstag bei der LAUSITZER RUNDSCHAU sehr interessant. Wir wurden durch 6 Abteilungen geführt. Am interessantesten fand ich die Druckerei. Ich fand das super, dass die LR uns die Möglichkeit gegeben hat, uns das Arbeitsverhältnis zu zeigen. Der Zukunftstag war sehr schön und vor allem informativ. 

Mike Nakonz, 14 Jahre aus Drebkau, Friedrich-Hoffmann-Oberschule Großräschen

Ich fand den Tag sehr interessant. Alle waren sehr nett und wir konnten viele Fragen stellen. Ich habe viel Neues gelernt und interessante Sachen wie die Druckerei gesehen. Die Mitarbeiter haben sehr viel auf uns geachtet und wir durften einiges ausprobieren. Wer sich für Medien interessiert, neugierig ist und gern schreibt, würde ich die LR empfehlen. Es gibt einige verschiedene Jobangebote und sie haben eine verdammt kreative und coole Online-Seite. Auch ihr Magazin PLANBAR ist sehr interessant und hilfreich. Es wurde bereits mehrfach mit unterschiedlichen Preisen ausgezeichnet. Der Tag war echt lohnenswert. Ich habe vor, hier mein Praktikum zu absolvieren.

Stefan Döding, 15 Jahre aus Cottbus, Max-Steenbeck-Gymnasium

Im Rahmen des Zukunftstages 2018 habe ich mir das Medienhaus in Cottbus angesehen. Wir hatten sehr viele Möglichkeiten, etwas über die Arbeit bei der LR zu erfahren und konnten jederzeit Fragen stellen. Wir haben uns jede wichtige Abteilung angesehen und wurden detailliert über die Aufgaben jeder Abteilung informiert. Am besten hat mir die Druckerei gefallen. Allgemein kann ich jedem empfehlen, den Zukunftstag bei der LAUSITZER RUNDSCHAU zu verbringen.

Lena Truppel, 20 Jahre aus Cottbus, Auszubildende Medienkauffrau Digital und Print, 1. Lehrjahr

Im Rahmen des Zukunftstages 2018 durfte ich 5 Schüler verschiedener Schulen durch unser Medienhaus der LAUSITZER RUNDSCHAU führen. Wir starteten mit der Begrüßung unseres Geschäftsführers Herrn Clemens Braun und machten mit einer Fragerunde weiter. Hier konnten alle 5 Schüler unserer Regionalchefin Frau Kathleen Weser Fragen zu unserer Redaktion und ihrem Beruf als Journalistin stellen. Anschließend setzten wir den Tag mit einer Verlagstour fort, wo unsere Zukunftstags-Kandidaten das Medienhaus genauer kennen lernen durften. Am spannendsten fanden sie die Druckerei, wo unsere Zeitung gerade gedruckt wurde. Nach einer ruhigen Mittagspause konnten wir den Tag gemeinsam mit PLANBAR ausklingen lassen. Ich erzählte was über unsere aktuellen Ausbildungsberufe und stellte unser Projekt PLANBAR vor. Zum Schluss konnten die 5 Jugendlichen ihre Eindrücke auf Papier festhalten. Im Großen und Ganzen war der Zukunftstag Brandenburg 2018 ein gelungener Tag mit strahlenden Gesichtern und  vielen Fragen, die wir beantworten konnten.

 

Mehr zum Zukunftstag? Dann lest doch mal bei lr-online.de!