Navigation öffnen

Stupidedia – Wissen Sie Bescheid? Nein? Wir auch nicht…

Afterwork

Roberto Blanco wusste schon: „Ein bisschen Spaß muss sein …“. Im  Internet werden jeden Tag aufs neue Artikel und Videos hochgeladen die einen zum Lachen bringen können. So auch die Seite Stupidedia.

 

Stupidedia ist eine Parodie zur allseits bekannten Internet-Enzyklopädie Wikipedia. Wie bereits der Name verlauten lässt (engl. stupid=dumm) sind die Texte auf dieser Seite zu einem Großteil mit einem Augenzwinkern zu sehen. So werden die Ziegen eines Tages die Weltherrschaft an sich reißen, oder aber ein Füller wird als Massenvernichtungswaffe dargestellt. Die Seite benutzt dieselbe Software wie Wikipedia, MediaWiki. Hier können ebenfalls die Leser auch selber Artikel ändern und selbst schreiben. Das Wichtigste dabei ist, es muss lustig sein! Finanziert wird die Seite durch Werbung, die mitunter nervig sein kann, aber in der Regel nicht stört.

Die Website entstand 2004 in Österreich. Seither wurden 22.680 Artikel (Stand 30.06.2014) verfasst. Die Artikel werden meist mit satirischen Kommentaren und Bildern versehen, um die gewünschte Deutung zu erreichen.

Das Projekt machte durch verschiedene Aktionen weiter auf sich aufmerksam: seit 2008 parodierte Stupidedia die großen Fußballevents EM ´08, WM ´10, und EM ´12 als „Universumsmeisterschaften“, wobei von den Autoren fiktive Staaten mit Hintergrundgeschichte erfunden wurden. Desweiteren wurden komplette Spiel-/ Turnierverläufe erstellt und jedes einzelne Spiel genau beschrieben.Seit dem Jahr 2014 gibt es außerdem noch die Rubrik „Stupidedia hilft!“, bei dem die User Frage stellen können die von den „Experten“ beantwortet wird – natürlich satirisch.

 

Wenn ihr wollt dann schaut doch mal auf der Seite vorbei, ein bis zwei Lacher sind garantiert!

 

Matthias S.