Navigation öffnen

Wie das Lernen leichter fällt – 5 Tipps für mehr Motivation

Ausbildungsfinder

Lernen. Motivation? Fehlanzeige. Das denkt sich wahrscheinlich jeder von uns, wenn es wieder heißt: Bücher und Hefte auf, jetzt sollte ich eigentlich lernen. Eigentlich. Wir klären in diesem Artikel, wie du es schaffst, ganz einfach und ohne viel Stress zu lernen.

Sonntag. 12:00 Uhr. Morgen steht eine wichtige Prüfung an. Lernen muss ich noch viel. Aber ich habe keine Lust. Na ja, der Tag hat noch einige Stunden. Erst mal frühstücken.

 

Lernen -  wäre es nicht geil, wenn

 

Die meisten kennen dieses Problem. Aber wäre es nicht eigentlich richtig geil, wenn wir schon um 13 oder 14 Uhr mit dem Lernen fertig sind und es nicht den ganzen Tag vor uns herschieben? Stell dir einfach vor, du hättest den ganzen Tag frei. Das einzige was du tun musst, ist, dich schon um 12 einfach mal hinzusetzen.

 

Klingt so einfach, oft fehlt aber die Motivation. Was kann man dagegen tun? Belohne dich selber. Wenn du bereits früh angefangen hast zu lernen, dann nimm dir vor, sobald du fertig bist dein Lieblingsspiel zu spielen, dich mit deinen Freunden zu treffen, oder einfach nur was leckeres zu essen (oder doch lieber Sport machen). So bekommst du die richtige Motivation und freust dich umso mehr. Denn, wenn man erst einmal angefangen hat zu lernen, dann ist das meistens gar nicht mal so schlimm und die Zeit geht schnell rum.

 

Kurze Tipps zum Lernen

 

Ein weiterer Tipp: Führe Routinen ein. Je öfter du zu einer festen Uhrzeit an einem bestimmten Tag lernst, desto mehr gewöhnst du dich daran und es fällt dir weniger schwer.

UND GANZ WICHTIG: Plane lieber langfristig. Keiner hat Bock sich einen oder zwei Tage vor der Prüfung 30 Seiten reinzuziehen. Dann lieber über 3 Wochen verteilt, jeden Tag 5 Seiten lesen und wenn du durch bist alles wiederholen. Denn dadurch brauchst du bloß jeden Tag, ca. 30 Minuten bis 60 Minuten lernen und behältst im Endeffekt viel mehr im Kopf, als wenn du dir stundenlang einen Tag vor der Prüfung alles versuchst einzuprägen.

 

Kurz & Knapp

 

Die wichtigsten Tipps, damit beim Lernen kein Frust aufkommt:

  • Einfach mal früh anfangen
  • Belohnungen ausdenken
  • Routinen einfügen
  • langfristig planen und zeitig anfangen
  • lieber oft wenig lernen als wenig lernen und dabei zu viel

 

 

Weitere Links:

Das neue Magazin mit vielen weiteren Tipps!

http://planbar-magazin.de/planbar-ausbildungsmagazin-bestellen-kostenlos/

 

Weitere Infos über das Thema Ausbildung:

http://www.webmesse-planbar.de/stand.html?id=2293