Navigation öffnen

Vermessungstechniker/in

Allgemein

Ausbildungsdauer: 3-jährige Ausbildung

Ausbildungsform: im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule mit folgenden Fachrichtungen:
Bergvermessung
Vermessung

Inhalt: Vermessungen durchführen
- Lage- und Höhenmessungen mit entsprechender Risszeichnung ausführen

- topografische Feldvergleiche
- vermessungstechnische Berechnungen durchführen und kontrollieren
- die erhobenen und errechneten Daten in Pläne und Karten einzeichnen
- die erhobenen und errechneten Daten verwalten
- erfasste Daten auswerten, verarbeiten und verwalten
- Arbeiten vorbereiten
- Aufträge entgegennehmen und besprechen

- Messgeräte auswählen und bereitstellen
- Arbeitsunterlagen beschaffen und auswerten

Voraussetzung: Grundsätzlich keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung rechtlich vorgeschrieben

Verdienst: Beispielhaft: 1. Ausbildungsjahr: € 563 bis € 756
2. Ausbildungsjahr: € 615 bis € 818
3. Ausbildungsjahr: € 667 bis € 879

Einsatzgebiete: im öffentlichen Dienst sowie in Bergbaubetrieben bzw. Ingenieurbüros für Vermessungstechnik