Navigation öffnen

Reportagen

„Ich verlass mich auf meinen Arm der Vergeltung“

Beim Training mit Diskus-Olympiasieger Robert Harting.  Er ist Olympiasieger, Europameister und verteidigte 2013 seinen Weltmeistertitel. Er ist Idol. Und sein Jubelritual so etwas wie sein Markenzeichen: Robert Harting. PLANBAR traf den Sportsoldaten, kurz bevor er zur Weltmeisterschaft nach Moskau reiste, und durfte ihn bei seiner Trainingseinheit im Bundesleistungszentrum Kienbaum hautnah beobachten. Nach ein paar eindrucksvollen Übungen im Kraftraum nahm sich der 2,01 m große Mann auch Zeit für ein Gespräch mit uns. (mehr …)

Train your Brain

Wer mehr Muskeln aufbauen will, kann zum Krafttraining gehen. Wer seinen Körper in Sommerform bringen will, macht einen Bauch-Beine-Po-Kurs. Und wer an seiner Kondition arbeiten will, kann Joggen oder Radfahren gehen. Der Körper lässt sich mit Sport formen und fit halten, aber klappt das auch mit dem Geist? Dr. Kawashima sagt: Ja! Doch nicht erst, seitdem Nintendo auf Grundlage der Erkenntnisse des japanischen Neurowissenschaftlers – den es übrigens wirklich gibt! – 2006 ein Konsolen-Spiel auf den Markt brachte, ist Gehirnjogging in aller Munde. (mehr …)

Mehr als Bälle im Kopf

Ich habe mir zwei Jungs des  Lausitzer Handball Clubs (LHC) geschnappt und sie gefragt, wie ihr Alltag mit dem LHC aussieht. Die sympathischen Jungs haben außer Bälle noch mehr im Kopf und vor allem zu tun. Wie sich Sport und Beruf, aber auch Freizeit, mit dem straffen Sportplan vertragen, könnt ihr in unserem kleinen Steckbrief nachlesen. (mehr …)

Beim Vortragen mit Powerpoint punkten

Trockener Mund und ein Kloß im Hals, nasse und zitternde Hände, Schweißperlen auf der Stirn: Wer in der Schule oder in der Universität schon einmal einen Vortrag halten musste, weiß, wie sich Lampenfieber anfühlt, und dass die inhaltliche Arbeit zu dem Thema nur die halbe Miete ist. Informationen sammeln und sortieren ist eine Aufgabe, sie in die richtige Form zu bringen und den Zuhörern gut zu präsentieren, eine andere Herausforderung. (mehr …)

„Einen Fuß vor den anderen setzen“ – PLANBAR im Interview mit Jens Heyer

Jens Heyer ist Verteidiger bei den Lausitzer Füchsen. Er spielt Eishockey, seitdem er vier Jahre alt ist. Für ihn ist es ein Traum auf dem Eis zu stehen, seiner Leidenschaft nachzugehen und den Sport professionell zu betreiben. Man könnte sagen, er hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Dennoch möchte er sich ein zweites Standbein aufbauen. Derzeit macht er eine Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik beim Energiekonzern Vattenfall. PLANBAR hat ihn getroffen, um genau zu erfahren, wie es ist, einen Leistungssport und eine Ausbildung gleichzeitig zu bewältigen. (mehr …)

Cottbus Crayfish

In den USA für viele Menschen schon fast eine eigene Religion, in Deutschland wohl dazu verdammt, ein Schattendasein zu fristen. Die Rede ist natürlich von dem „brutalen“ Kontaktsport „American Football“. Auch hierzulande findet man Hartgesottene, die diesen Sport aktiv betreiben. Und an einem sonnigen Tag gibt es kaum etwas Spannenderes, als draußen an der frischen Luft zu sein und mal dem Football-Verein „Cottbus Crayfish“ bei einer Trainingssession auf den Zahn zu fühlen. PLANBAR hat bei ein paar Spielern nachgehakt. (mehr …)

Der süßeste Beruf der Lausitz

Braucht man eine besondere Beziehung zu Süßwaren wenn, man in einer Bäckerei arbeitet? Und muss man zwangsläufig ein Frühaufsteher sein? Diesen Fragen bin ich bei meinem Besuch in der Produktionsstätte von Sternenbäck in Spremberg nachgegangen. (mehr …)

Lauter, heißer und bunter

Noch zehn Tage, dann startet das mega Festival-Wochenende des Jahres! Gleich zehn Festivals finden in Berlin, Brandenburg und Sachsen – also direkt vor deiner Haustür! – statt und versprechen jede Menge Ohrenschmaus! (mehr …)

Der coolste Job der Welt

Moderator Michael Heger über seinen Job bei Radio Cottbus / PLANBAR-Magazin verlost Praktikumstag Im Studio stehen, coole Musik hören und ab und zu ein bisschen quatschen – in der Liste der Traumjobs steht die Arbeit im Radio sicher ganz weit oben. Doch für den Job als Moderator braucht es mehr. (mehr …)

Facebook – Fluch oder Segen?

Facebook. Das größte soziale Netzwerk, um neue Kontakte zu knüpfen und mit Freunden Neuigkeiten zu teilen oder doch eher ein Zeitvertreib, der auch einige Gefahren mit sich bringt?! Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, haben wir uns auf den Weg in die Cottbuser Innenstadt gemacht und eine kleine Umfrage durchgeführt. (mehr …)

Lieber Internet statt Schlaf

In der aktuellen Deutschen Azubi-Gesundheitsstudie hat sich herausgestellt, dass Jugendliche immer häufiger an Schlafmangel leiden. Dies wirkt sich negativ auf ihre Leistungsfähigkeit und Gesundheit aus. Um genauer auf die Studie einzugehen, befragten wir in Cottbus junge Leute zu ihren Schlafgewohnheiten. (mehr …)

So war die Frankfurter Buchmesse 2012

Während die Frankfurter Buchmesse bisher nur für Fachbesucher geöffnet war, können ab dem heutigen Samstag auch alle weiteren kleinen und großen Buchfreunde die Messe besuchen. Wir haben uns einmal umgesehen und zeigen euch, was die weltgrößte Büchermesse alles so zu bieten hat. (mehr …)

Hilfe für Umwelt und Mensch

Der RUNDSCHAU-Bus klappert und wackelt, ich hüpfe im Sitz auf und ab. Ein löchriger Feldweg führt mich ins Nirgendwo. Wo bin ich hier gelandet? Nein, nicht in der Pampa, ich bin tatsächlich noch in Cottbus, genauer gesagt in Sielow. Mein Weg durch eine schöne, ländliche Gegend führt mich direkt zu meinem Ziel, dem Bio-Hof Auguste. (mehr …)