Navigation öffnen

News rund um die Ausbildung

Click and buy – Wer managt in Zukunft den Onlinehandel?

Bequem vom Wohnzimmer aus Kleidung kaufen, Flüge buchen oder Elektrogeräte shoppen, ohne jemals die eigenen vier Wände verlassen zu müssen. Die Akzeptanz des Onlinehandels innerhalb der Bevölkerung wächst. Eine spezielle kaufmännische Ausbildung für den Electronic Commerce, wie der Onlinehandel ebenfalls bezeichnet wird, gibt es bis dato nicht? Das soll sich 2018 ändern. (mehr …)

Prüfungsangst Adé

Ob Klausurenphase oder Vorstellungsgespräch – überall kann sie auftreten: Prüfungsangst. Von Appetitlosigkeit bis Unsicherheit – fast jeder kennt diese Anzeichen kurz vor anspruchsvollen Prüfungen. Wolfram Thiel (Diplom-Psychologe) und Matthias Schwehm (Persönlichkeitstrainer) klären aus verschiedenen Perspektiven auf, was Prüfungsangst ist und geben Tipps. (mehr …)

Berufswunsch „Einhornzüchter“ – oder wie du herausfindest, was du wirklich werden willst!

Du bist gern in mystischen Wäldern unterwegs? Die Pflege und Aufzucht von seltenen Tieren liegt dir am Herzen? Einhörnern sind deine absoluten Lieblingstiere und du möchtest mit ihnen zusammen arbeiten? Herzlichen Glückwunsch – Einhornzüchter ist der perfekte Beruf für dich! Für alle Anderen, die auch ratlos sind und nicht wissen, was sie werden wollen gibt es hier 10 Tipps wie ihr euren Traumberuf findet! (mehr …)

Von bunten Bildern und Metall – Tattoos & Co. in der Arbeitswelt

Wir leben in Zeiten der Toleranz und Individualität – vor allem, was unser Aussehen angeht. Heutzutage ist es normal, mit bunten Haaren  und tätowiertem Körper durch die Straßen zu laufen – und sich für einen Ausbildungsplatz zu bewerben. Aber halt! Wie kommen Tattoos, Piercings und anderer Körperschmuck eigentlich bei Unternehmen an? PLANBAR geht dieser Frage auf die Spur! (mehr …)

Vorhang auf für dich – Das Assessment Center

Bewerbungsschreiben geschrieben und Lebenslauf aktualisiert– soweit so gut bei der Bewerbung für deinen neuen Ausbildungsplatz. Im nächsten Schritt wirst du vom Betrieb, bei dem du dich beworben hast, eine Einladung zu einem Assessment Center erhalten. Aber Moment – Was ist das eigentlich genau und was erwartet dich da? PLANBAR klärt auf! (mehr …)

Abbruch der Ausbildung oder des Studiums – was nun?

Wenn das erste Studium oder die Ausbildung doch nicht das Wahre ist, gibt es stets zwei Möglichkeiten: Man beißt die Zähne zusammen und zieht durch – oder bricht ab. Doch was, wenn man sich mit einer abgebrochenen Ausbildung auf dem Lebenslauf neu bewerben möchte? PLANBAR klärt auf, wie man mit Lücken im Lebenslauf am besten überzeugt und wo man weitere Unterstützung findet. (mehr …)

Glasmacher: Achtung – heiß und zerbrechlich!

DAS ist wohl der heißeste Arbeitsplatz in der Lausitz: Im Brennofen des Museumsdorfes Glashütte bei Baruth herrschen um die 1200 Grad Arbeitstemperatur. Gleich daneben steht Christoph Hübner. Der große, kräftig gebaute Mann ist 31 Jahre alt und einer von rund 100 Menschen in Deutschland, die den Beruf des Glasmachers ausüben. (mehr …)

Ein Herz für Tiere – Die Ausbildung mit Tieren

Die Augen werden groß und ein Lächeln breitet sich über dem Gesicht aus – Das ist deine Reaktion, wenn du an der Tierhandlung vorbei läufst und einen Blick ins Schaufenster wirfst. Im Tierpark bist du Stammbesucher und der Tierexperte unter deinen Freunden? Dann solltest du überlegen, deine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Wie wär’s mit einer Ausbildung, in der du dich viel um Tiere kümmerst? Doch was gibt es eigentlich für Möglichkeiten? PLANBAR stellt dir ein paar tierisch vielfältige Ausbildungsberufe vor! (mehr …)

Jugend forscht 2017: Kalte Füße vor der OP?

Stimmt es eigentlich, dass Gerstensaft Wunder bewirkt? Hat ein Apfel wirklich mehr Vitamin C als eine Salami, und warum frieren Patienten vor der Operation? Das sind nur einige Projekte beim diesjährigen Landeswettbewerb "Jugend forscht". (mehr …)

Wenn der Tod jeden Tag zum Leben gehört

Matthias Wolfram holt Verstorbene aus dem Krankenhaus ab, wäscht ihre kalten Körper, schließt die blickleeren Augen und kleidet sie für die Bestattung ein. Darüber hinaus steht er den Angehörigen in ihrer Trauer bei und erledigt sämtliche Formalitäten. Seit 23 Jahren ist der Cottbuser als Bestatter tätig und er hat dabei tagtäglich mit dem Tod zutun. (mehr …)

Das Handwerk hat Zukunft

Was fällt dir als erstes ein, wenn du das Wort Handwerk hörst? Wahrscheinlich Berufe wie Schmied, Schreiner oder Schuhmacher. Hört sich auf den ersten Blick vielleicht nicht so zauberhaft an, aber es gibt ja zum Glück noch zahlreiche andere Beispiele: zum Beispiel den Beruf des Modisten, des Technischen Produktdesigners oder die Fachkraft für Speiseeis. Das klingt natürlich schon attraktiver – eins haben diese Berufe gemeinsam: sie alle erschaffen, kreieren und bauen. (mehr …)