Navigation öffnen

Bewerbungsverfahren

Bewerbungsverfahren, Vorstellungsgespräch und Assessmentcenter

Vorhang auf für dich – Das Assessment Center

Bewerbungsschreiben geschrieben und Lebenslauf aktualisiert– soweit so gut bei der Bewerbung für deinen neuen Ausbildungsplatz. Im nächsten Schritt wirst du vom Betrieb, bei dem du dich beworben hast, eine Einladung zu einem Assessment Center erhalten. Aber Moment – Was ist das eigentlich genau und was erwartet dich da? PLANBAR klärt auf! (mehr …)

Bewerbungsfalle Social Media

Das PLANBAR-Team sprach mit Julia Netzker, Beraterin für akademische Berufe an der Agentur für Arbeit Cottbus, warum Social Media ein wichtiges Thema für Arbeitgeber sind (mehr …)

Arbeitgeber und Azubis aufgepasst!

Der Übergang von Schule oder Studium in den Beruf stellt auch Ihre jungen Mitarbeiter/-Innen zu Beginn der Ausbildung vor große Herausforderungen: Der Umgang mit Kollegen und Kolleginnen, das äußere Erscheinungsbild, die persönliche und telefonische Kommunikation und zuletzt die Leistungserwartung von Schule und Arbeitgeber – alles ist anders als in den letzten Jahren im Schulalltag! (mehr …)

Wie tickt eigentlich ein Personaler? Teil 3

  Rund 50 Stellen bietet BASF Schwarzheide jedes Jahr an - von der Berufsorientierung über Ausbildungsberufe bis hin zum Dualen Studium.  „Unser Orientierungsprogramm nennt sich Start in den Beruf, dauert ein Jahr und dient zur beruflichen Orientierung innerhalb und außerhalb der BASF. Die Teilnehmer bringen den Abschluss der 10. Klasse mit“ sagt Frank Porthun. (mehr …)

Wie tickt eigentlich ein Personaler? Teil 1

Bewerbung per E-Mail verschicken oder doch lieber auf Papier ausdrucken?  Zum Vorstellungsgespräch in Anzug und Krawatte erscheinen oder tut es auch eine Jeans? Rund um die Bewerbung fliegen viele Fragezeichen durch den Raum. Daher hat PLANBAR einmal bei Personalern nachgefragt,  worauf sie bei Bewerbungen besonders achten. Hier ist Teil eins unserer neuen Serie (mehr …)

Gute Frage: Bekomme ich Bewerbungskosten zurück?

Eine richtig gute Bewerbungsmappe ist mehr, als Anschreiben und Lebenslauf zu erstellen. Durch Zeugniskopien, Bewerbungsfoto, Bewerbungsmappe und Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch entstehen dir auch Kosten, die du erst einmal auslegen musst. PLANBAR zeigt dir, welche Möglichkeiten du hast, Bewerbungskosten zurückzubekommen.  (mehr …)

Assessment Center: Fluch oder Segen?

Ein englisches Wort, "Assessment Center" hat den deutschen "Einstellungstest" abgelöst. Was passiert, wenn zu so einem Assessment Center eingeladen wird? Was sollte man beachten? Wie sollte man sich vorbereiten und woher kommt das alles überhaupt? Letztendlich stellt sich die Frage; für wen sind Assessment Center sinnvoll und für wen nicht? (mehr …)

Networking im Bewerbungsprozess

Die Zahl der Karriereseminare, Blogs und Ratgeber überschlägt sich beinahe und alle wollen sie augenscheinlich nur eines: Den jungen Bewerbern eine Best Practice Methode an die Hand geben, um an den ersehnten Traumjob zu kommen. Ein Begriff fällt dabei immer häufiger. (mehr …)

Cool bleiben auf dem heißen Stuhl

Kennt ihr die Sprüche genauso gut wie ich? „Junge, du musst ein perfektes Abschlusszeugnis haben. Das ist deine Zukunft. Nur wenn du super Noten hast, bekommst du später mal einen ordentlichen Job“, hat meine Mutti immer gesagt. (mehr …)

Fotostory Assessment Center

„Das Assessment Center dauert 420 Minuten“, hat ein bekannter Personalleiter mal gesagt. Und das Runde muss ins Eckige. Wir begrüßen Sie zum heutigen Spiel: „Toni Müller“ vs. „die Anderen“. Als Ihre unparteiischen auf dem Feld begrüßen wir (v.l.n.r.) Lucy Podolski, Phiona Lahm, Manuela Neuer und Sebastian Schweinfaller. Pfiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiffff! 9 Uhr. Anstoß an der Mittellinie. (mehr …)