Navigation öffnen

Elbe-Elster

Alles rund um die Ausbildung im Landkreis Elbe-Elster

Im Landkreis Elbe-Elster leben etwa 130.000 Menschen. Finsterwalde, Herzberg, Bad Liebenwerda und Elsterwerda sind die größten Städte im Kreis. Er befindet sich im Süden Brandenburgs und grenzt direkt an den Landkreis Wittenberg in Sachsen Anhalt. Das absolute Highlight im Kreis für Touristen ist das Besucherbergwerk F 60. Die Abraumförderbrücke aus dem Lausitzer Braunkohleabbau zieht regelmäßig Interessenten an.

Ausbildungsbetriebe in Elbe-Elster

Weitere Infos über Elbe-Elster

Ausbildungsplätze in Finsterwalde, Elsterwerda und Uebigau-Wahrenbrück

 

Wer zuverlässig und teamfähig ist, sollte überlegen bei einem der zahlreichen Unternehmen im Elbe-Elster-Kreis seine Ausbildung zu machen. Viele unterschiedliche Firmen in Finsterwalde, Elsterwerda, Uebigau-Wahrenbrück und Umgebung bieten für das Ausbildungsjahr 2016 noch freie Ausbildungsstellen an. Die Auswahl für junge Leute auf Lehrstellensuche ist dabei groß. So bietet zum Beispiel sie Sparkasse Elbe-Elster für motivierte junge Menschen die Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann an. Auch das Kunststoffverarbeitungs-Unternehmen Gizeh Verpackungen sucht in Elsterwerda nach Nachwuchs. Vom Fachlagerist über Verfahrensmechaniker über Elektroniker sind schon allein in diesem Unternehmen die Möglichkeiten vielfältig, einen passenden Ausbildungsplatz zu finden. In Uebigau-Wahrenbrück sitzt die Firma uesa. Sie stellt Transformatoren her und möchte jungen Menschen mit einer Ausbildung bei einem guten Start ins Berufsleben unterstützen.

Hilfe bei der Suche nach einer Lehrstelle in Elbe-Elster

Wer noch auf der Suche nach einer passenden Ausbildung im Landkreis Elbe-Elster ist, der kann sich dabei gerne unterstützen lassen. So bietet die Handwerkskammer Cottbus einen Überblick darüber, welche Betriebe in Finsterwalde, Elsterwerda, Bad Liebenwerda, Herzberg und Umgebung noch freie Ausbildungsplätze zu vergeben haben. Auch die Industrie- und Handelskammer Cottbus (IHK Cottbus) bietet eine eigene Lehrstellenbörse und viele spannende Informationen und Tipps rund um freie Ausbildungsplätze für das Jahr 2016 an. Sie hat sogar eine Zweigstelle in Herzberg und steht damit als Partner vor Ort mit Rat und Tat zur Seite. Natürlich kann dir auch die Agentur für Arbeit in Cottbus oder in Bad Liebenwerda weiterhelfen.