Navigation öffnen

Rückblick – MS DOCKVILLE 2014

Afterwork

Vor gut einer Woche hatten wir das Vergnügen Teil des MS DOCKVILLE zu sein. Hier ein kurzer Rückblick für alle Pechvögel, die nicht an diesem wunderbaren Festival teil haben konnten.

Das MS DOCKVILLE fand in der letzten Woche auf der wunderschönen Elbinsel im Hamburger Hafen statt. Wer hätte gedacht, dass sich in Hamburg zwischen Kränen und Elbe so ein schönes Gelände versteckt. Das Wetter war typisch für Hamburg und brachte einen Regenbogen hervor, der super zur Kulisse passte.

Auf den verschiedenen Bühnen und im kleinen Wäldchen lies es sich super feiern. Vor den großen Bühnen tümmelten sich hunderte Feierlustige, die den Klängen von z.B. Birdy, Jake Bugg oder Flume lauschten. Mein absolutes Highlight war neben Dillon und den Mighty Oaks, DIE ANTWOORD. Was die für eine Energie auf der Bühne transportieren ist der Wahnsinn.

Für alle, die nicht daran teilnehmen konnten habe ich ein paar Bilder gemacht.

Bildergalerie

Fazit:  Das MS DOCKVILLE lohnt sich wirklich und wer zeitig genug plant, bekommt auch mit einem kleinen Geldbeutel ein Ticket!