Navigation öffnen

Ein Tag als Radio-Moderator

Leben

Kein Job für Langschläfer: PLANBAR hat für dich den Morgen-Moderatoren von BB Radio über die Schulter geschaut.

 

04:00 - Aufstehen

Bei Moderator Benni klingelt jetzt der Wecker. Er hat es nicht weit bis zum Studio und kann zu Fuß gehen. Frühstück gibt es später im Sender.

04:45 - Ankommen

Die Moderatoren treffen im Studio ein, gehen nochmal den Sendeplan durch und besprechen sich kurz: Ist in der Nacht etwas Wichtiges passiert, das unbedingt in die Sendung sollte?

05:00 – Sendebeginn

Mit den Nachrichten um 5 Uhr beginnt die Morningshow auf BB Radio. Jeder der drei Moderatoren hat seine Aufgabe: Marlitt informiert über das aktuelle Wetter, Benni kümmert sich um die Verkehrsmeldungen und Jürgen stellt die wichtigsten Themen vor.

05:30 – Durchatmen

Die erste halbe Sendestunde besteht aus viel Musik. Die Moderatoren haben Zeit, den weiteren Sendeverlauf zu planen: Wann soll das Gewinnspiel laufen? Wie werden die nächsten Musiktitel angekündigt?

06:00 – Hörerstimmen

O-Töne machen das Programm lebendig. Deswegen ruft BB Radio seine Hörer regelmäßig dazu auf, zu interessanten Themen ihre Meinung zu sagen. Ab 6 Uhr ist das Telefon geschaltet. Dort werden die Stimmen aufgenommen, bearbeitet und an passender Stelle in die Sendung genommen.

06:15 – Update

Alle 15 Minuten versorgen die Morgen-Moderatoren die Hörer mit aktuellen Wetter- und Verkehrsinfos. Damit sind vor allem die Berufspendler immer auf dem Laufenden, ob es auf ihrem Weg zur Arbeit Probleme gibt.

06:30 – Regionalnews

Das Hauptprogramm wird in mehrere regionale Frequenzen gesplittet. Auf jeder Frequenz laufen unterschiedliche, regionalisierte Nachrichten – je nachdem, in welchem Gebiet sich der Hörer befindet.

07:30 – Redaktion

Die ersten Redakteure kommen in den Sender. Sie recherchieren Neuigkeiten, planen die Musik der nächsten Tage und denken sich neue Hörer-Aktionen wie die beliebte BB Radio-Telefonfalle aus. Oder sie bringen ein kleines Frühstück für die Kollegen mit.

09:00 – Hitblock

Die meisten Hörer sind nun an ihrem Arbeitsplatz. Sie wollen vor allem viel Musik hören und möglichst nicht durch Unterbrechungen gestört werden. Deshalb gibt es den BB Radio-Hitblock: eine halbe Stunde lang Musik am Stück.

10:00 – Geschafft

Die Sendung ist vorbei, die Mikrofone geschlossen. Marlitt, Benni und Jürgen übergeben das Studio an die Kollegen. An Feierabend ist trotzdem noch nicht zu denken.

10:30 – Nach- und Vorbereitung

Was lief gut, was nicht? Die Moderatoren werten mit den Redakteuren die zurückliegende Sendung aus und planen anschließend die nächste. Sie schauen sich an, welche Themen am nächsten Tag wichtig sein könnten und schreiben sich schon mal ein paar Moderations-Texte vor.

12:00 – Feierabend

Die drei Morgen-Moderatoren haben es geschafft.
Während andere gerade in die Mittagspause gehen, haben
sie wohlverdienten Feierabend - der Lohn für das frühe Aufstehen.

 

(Der Artikel ist bereits im Juli 2016 entstanden. Seit August besteht das Morgenshow-Team aus anderen Moderatoren)