Navigation öffnen

„Mein erstes Buch brachte ich mit 16 heraus.“

Reportagen

...wer kann das schon von sich behaupten? Die Schülerin Tina Weiland aus Bad Muskau kann. Sie besucht derzeit die 10. Klasse einer Mittelschule und hat grad mal so nebenbei ihr erstes Buch auf den Markt gebracht.

Und "In the veil of darkness - Blutige Rache" soll kein Einzelfall bleiben. Nach dieser spannenden Vampirgeschichte, die sich über stolze 240 Seiten erstreckt, sitzt sie inzwischen schon an der Fortsetzung. Angefangen hat die Lausitzerin übrigens schon mit 14. Natürlich blieb vor der Veröffentlichung nichts dem Zufall überlassen. Sogar das Cover ist selbst gestaltet und hat eine ganz persönliche Note.

Und wer jetzt denkt in dem Alter schreibt man nur Kinderkram? Falsch gedacht! "In the veil of darkness" ist erst für Leser ab 12 Jahren empfohlen und hat mit "Twilight" nichts zu tun. Das war Tina nach eigener Aussage zu "weichgespült". In ihrem Buch geht es zwar auch um Liebe und Freundschaft, aber versetzt mit richtig viel Action.

Wenn ihr selbst mal in die Welt der "Blutigen Rache" eintauchen wollt - das Buch ist im Wagner-Verlag erschienen und kostet 11,90 Euro.