Navigation öffnen

Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in

Allgemein

Ausbildungsdauer: 2,5 Jahre
Ausbildungsform: Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen
Ausbildungsinhalte:
- Durchführung  unterschiedlicher Formen der physikalischen Therapie
- konzipieren nach ärztlicher Diagnose oder Patientenwunsch individuelle Behandlungspläne
- z.B. Massagen, Bewegungstherapien, elektro­, thermo­ und strahlentherapeutische Behandlungsformen
- Räumlichkeiten, Hilfsmittel und Geräte für die Behandlungen vorbereiten
- Dokumentation von Patientendaten

Voraussetzungen:
- Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
- Kontaktbereitschaft und Einfühlungsvermögen
- Interesse an den Fächern Biologie, Physik und Chemie
- Hauptschulabschluss

Verdienst:
Da es sich um eine schulische Ausbildung handelt erhält man keine Vergütung.

Einsatzbereiche:
Masseure und medizinische Bademeister bzw. Masseurinnen und medizinische Bademeisterinnen arbeiten hauptsächlich
- in Krankenhäusern
- in Massagepraxen
- in Gesundheitszentren
- in Rehabilitationskliniken

 

zurück zu Berufe mit M