Navigation öffnen

Keine Arbeit lieber Tanzen!

Allgemein

Es ist soweit! Unser Tubbär und seine zwei Anhängsel Steffi und Klaus haben wieder ein Meisterwerk des elektronischen Pops fertig gebastelt. PLANBAR sagt "Happy Release" Tubbe!

"Keine Arbeit lieber Tanzen" heißt das zauberhafte Stück Musikgeschichte und lässt keinen Muskel still.

Gönnt euch doch mal den netten Punkopa von nebenan. Mit dem wird die nächste Familienfeier bestimmt ne super Sause, denn Egotronic haben hier auch ihre flotten Fingerchen im Spiel.

Die ganze Platte punktet mal wieder mit Songs, die beim zweiten, zehnten oder auch vierhundertdreiundzwanzigsten Mal immer noch unter die Haut gehen und nicht nur irgendwo an der Oberfläche zwischen Barthaar und Augenbraue rumdümpeln!

Absoluter Favourite "Dummheit sticht Armut". Text, Stimme und das große Ganze lassen erahnen, dass ich nicht die Einzige bin die mit Steffi weglaufen würde.

"In Berlin" ist dann für meinen Geschmack zu sehr Berlin. Ja, wir haben alle schon mal mit einer Katze aus dem Auto gewunken und ja irgendwer hat mein Bier bezahlt, obwohl meine Aufmerksamkeit nicht mal für seinen Namen gereicht hat. Doch das haben uns nun auch schon 736 andere Bands vorgesungen

Das ist aber auch das Einzige, wir nennen es einfach Malheur, was Tubbe beim neuen Album passiert ist!
Hey, keiner ist perfekt!

Tut euch und mir den Gefallen und investiert das hart ersparte Busgeld in diese absolut ohrwurmige Album, denn so werdet ihr die coolsten Kids auf dem Schulhof sein. Zumindest bei den Musik-Kids. Die Beautys unter euch können dann wohl eher den neuen Jingle von Maybelline Jade auswendig.

Wir plädieren eindeutig für: Keine Arbeit lieber Tanzen!