Navigation öffnen

Juli live in Berlin

Musik

Freitag, den 27.03.2015, C-Club Berlin. In den letzten zwei Wochen waren Juli in 10 deutschen Städten unterwegs, wie wir euch bereits im Interview berichteten. Heute spielen sie das Abschlusskonzert ihrer Tour.

Aber nicht nur deshalb ist der heutige Abend ein besonderer für die Band: Familie und Freunde sind vor Ort, sagt Leadsängerin Eva Briegel. Ein Heimvorteil. Doch fangen wir ganz vorne am Abend an:

20 Uhr. Der Voract Georg auf Lieder kommt auf die Bühne.

Er schafft es sofort das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Mit Liedern wie "Marina" und "Schwer in Ordnung" bringt der Sänger sofort jeden zum Mitwippen. Man merkt gleich: Auf der Bühne fühlt Georg auf Lieder sich wohl und auch mit dem Publikum kann er gut agieren. Gut so, denn der Sänger geht im Mai selbst auf Tour. Nach viel zu kurzen 30 Minuten verabschiedet er sich und ich habe Zeit mir das Publikum mal genauer anzugucken. Wir alle sind heute wegen Juli hier. Mehr Gemeinsamkeiten sind auf den ersten Blick aber nicht zu finden. Von jung (wie sich später herausstellt, einige sogar jünger als einige Lieder von Juli) bis alt; vom Typ "Ich steh nur in der Ecke und wippe mit dem Kopf" bis hin zum Typ "Nonstop mitsingen und mittanzen" war alles dabei.

Kurz nach 21 Uhr ist es dann so weit.

Eva Briegel, Jonas Pfetzing, Simon Triebel, Andreas Herde und Marcel Römer betreten die Bühne. Mit "Wenn sich alles bewegt" eröffnen sie das Konzert. Langsam kommt das Publikum in Fahrt. Beim Song "Insel" aus dem aktuellen, gleichnamigen Album, wacht das Publikum dann richtig auf. Als dann Klassiker wie "Regen und Meer" und "Geile Zeit" angestimmt werden, singen alle textsicher mit. Man merkt: Juli harmonisiert total miteinander und hat Spaß live auf der Bühne. Die Größe des C-Clubs lässt es zu, dass die Fünf immer wieder mit den Zuschauern interagieren und spontan reagieren. Eine total schöne, fast schon familiäre Atmosphäre. Während des Konzerts wird ein bunter Mix aus allen vier Alben gespielt, natürlich vermehrt Lieder vom neuen Album. Nach einer guter Stunde verlassen Juli die Bühne um nach einigen Minuten zur Zugabe wieder zurückzukommen. 30 Minuten später ist es dann aber wirklich gekommen: Das Ende des Konzerts und somit auch das Ende der Tour. Bis zum nächsten Mal Juli!

Wollt ihr Juli auch mal live sehen? Die Fünf sind im Sommer auf einigen Festivals unterwegs. Hier findet ihr alle Infos

Bildergalerie