Navigation öffnen

In 7 Schritten zum Halloween Outfit

Lifestyle

In ein paar Tagen heißt es wieder "Süßes oder Saures!" - naja, zumindest gibt's bestimmt 'ne dicke fette Fete. Du hast noch keine Ahnung, was du anziehen sollst? Bist im Moment absolut pleite und suchst nach einer günstigen, aber trotzdem coolen Idee? Tadadadada!

Da hab ich was für dich: Ein Last-Minute Halloween Outfit! Die Idee habe ich im Blog einer Mum gefunden, die gern mit ihren Kiddies bastelt und T-Shirts verschönert. Das Prinzip lässt sich aber auf alle möglichen Motive anwenden, also definitiv nicht nur was für Kinder! Halte dich einfach Schritt-für-Schritt an die super einfache Do-it-yourself-Anleitung und schon wird dein Outfit für Halloween der absolute Knaller.

Last-Minute Halloween Outfit

1. Du brauchst: Ein Kleidungsstück, Bleistifte mit sauberen Radiergummis, Textilfarbe, Schablonen, eine Schere und jede Menge Kreativität!

Last-Minute Halloween Outfit

2. Such dir ein Motiv deiner Wahl aus dem Internet aus und schneide die Schablonen zurecht.

Last-Minute Halloween Outfit

3. Lege dir die Schablonen auf deinem Shirt (oder was auch immer du verzieren möchtest) zurecht und klebe sie fest.

Last-Minute Halloween Outfit

4. Benutze dafür am besten doppelseitiges Klebeband oder rolle einfaches Klebeband zu kleinen Kügelchen zusammen. Wichtig hierbei ist, dass vor allem die Ränder und Kanten der Schablone fest kleben und nicht abstehen, sonst werden die Umrisse später unsauber.

Last-Minute Halloween Outfit

5. Dein Motiv sollte bei einem T-Shirt ungefähr eine Hand breit vom Rand entfernt liegen, sonst kommt es nicht richtig zur Geltung, sondern landet unter deinen Armen.

Last-Minute Halloween Outfit

6. Munter drauf los tupfen! Die Abstände der Punkte sollten vom Motiv weggehend immer größer werden, so entsteht der Konfetti-Effekt! Ich hab das Ganze auch mal zweifarbig ausprobiert, funktioniert auch prima.

Last-Minute Halloween Outfit

7. FERTIG! Sieht doch irre aus, oder? Denk dran, ein Stück Pappkarton in dein Kleidungsstück zu schieben, damit die Farbe nicht bis auf den Rücken durchdruckt. Sollte doch mal was daneben gehen, mach's wie ich und schneide einfach die vermasselten Stück aus und freakige Löcher in dein Shirt, so sieht's noch zombiemäßiger aus!

Happy Halloween!

 Quelle: http://cutesycrafts.com/2014/09/eraser-stamped-halloween-shirt.html