Navigation öffnen

Holzblasinstrumentenmacher/in

Allgemein

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsform: duale Ausbildung im Betrieb und Berufsschule
Inhalt:
- Herstellung von Blasinstrumenten aus Holz und Metall, beispielsweise Flöten, Oboen, Klarinetten, Fagotte, Saxophone
- Reparatur bzw. die Restaurierung beschädigter oder historisch wertvoller Instrumente
- Einzelteile auf der Drehbank drehen, Grifflöcher boh­ren, Teile lackieren und Klappen und Griffe montieren
Instrumente stimmen

Voraussetzung:
- Umsicht und Sorgfalt beim Umgang mit Maschinen und Materialien
- Kunden- und Serviceorientierung um individuelle Wünsche umzusetzen
- Erfahrungen in Kunst und Werken
- Interesse an Mathematik und Physik
- in der Lage sein ein Holzblasinstrument zu spielen, um Funktionsfähigkeit zu überprüfen

Verdienst:
-
1. Ausbildungsjahr: € 521 bis € 776 (Industrie), € 400 (Handwerk)
- 2. Ausbildungsjahr: € 574 bis € 811 (Industrie), € 480 (Handwerk)
- 3. Ausbildungsjahr: € 671 bis € 851 (Industrie), € 520 (Handwerk)

 Einsatzgebiete:
in handwerklichen oder industriellen Betrieben, die Holzblasinstrumente herstellen oder auch bei Musikhäusern mit angeschlossener Reparaturwerkstatt

zurück zu Berufe mit H