Navigation öffnen

Heute in der Weihnachtsbäckerei: Überraschungsplätzchen

Blog

Seid ihr auch schon im Weihnachtswahnsinn gefangen? Also ich auf jeden Fall! Geschenke kaufen, über den Weihnachtsmarkt bummeln, überall Weihnachtssongs im Radio - nicht mehr lang, dann ist Weihnachten. Und bei dem grauen Wetter gibt es nichts besseres als leckere Weihnachtsplätzchen - hier kommt ein Rezept für euch!

Denn jetzt heißt es: Überraschung! Diese Überraschungsplätzchen sind wirklich einfach und ohne viel Zubehör zu backen, dafür aber umso leckerer - und gefüllt mit einer kleinen Überraschung. Probiert es aus:

Zutaten

200g Mehl (+ Mehl zum Ausrollen)

60g Zucker

1 TL Lebkuchengewürz

1 Prise Salz

100g Butter

1 Ei

Füllung: z.B. Smarties, M&Ms, Milka festliche Weihnachtsnüsse/Weihnachtsmandeln oder was ihr eben so mögt!

Rezept

Heizt euren Backofen auf 180°C vor (Umluft). Vermischt Mehl, Zucker, Lebkuchengewürz, Salz und gebt anschließend noch Butter und das Ei dazu. Nun müsst ihr den Teig nur noch verkneten, entweder mit den Händen oder mit einem Rührgerät.

Rollt den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und stecht kleine Kreise aus. Ich habe hierfür ein Glas verwendet, das funktioniert sehr gut! Nun legt ihr auf den kleinen ausgestochenen Kreis die Überraschung eurer Wahl und klappt das Ganze einmal zusammen, wie ein Halbkreis quasi. Nun nehmt ihr eine Gabel und drückt die Ränder des Halbkreises gut zusammen, damit die Füllung nicht herausfällt und der Teig beim Backen gut verschmelzen kann.

Ab in den Ofen damit! Nehmt ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, packt eure Plätzchen darauf und lasst sie im Ofen für 10 - 15 Minuten schon knusprig werden, aber nicht zu dunkel. Eher hellgelb! Nach dem Backen nur noch mit Puderzucker bestäuben und fertig ist die süße Überraschung. Lasst euch die Überraschungsplätzchen schmecken!

 

Bildergalerie