Navigation öffnen

Handzuginstrumentenmacher/in

Allgemein

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsform: duale Ausbildung im Betrieb und Berufsschule
Inhalt:
- Bau von handgezogenen Instrumenten, wie zB. Akkordeons oder Bandoneons, sowie angeblasenen Instrumenten wie Mundharmonika oder Melodikas
- montieren, herstellen und prüfen der Klangqualität von Einzelteilen aus Holz, Metall und Pappe
reparieren und restaurieren von beschädigten oder alten Instrumenten

Voraussetzung:
- Sorgfalt beim einhalten von Maßen, im Umgang mit den verschiedenen Materialien und das Restaurieren von wertvollen Instrumenten
- Kunden- und Service-orientiertes Arbeiten um Wünsche der Kunden zu bei Einzelanfertigungen zu berücksichtigen
- gute Kenntnisse in Physik und Mathematik, zum kalkulieren der Preise, zum berechnen von Flächenaufteilungen oder den Einfluss der Materialien auf den Klang des Instruments
- handwerkliches Geschick und technisches Verständnis

Verdienst:
- 1. Ausbildungsjahr: € 521 bis € 776 (Industrie), € 400 (Handwerk)
- 2. Ausbildungsjahr: € 574 bis € 811 (Industrie), € 480 (Handwerk)
- 3. Ausbildungsjahr: € 671 bis € 851 (Industrie), € 520 (Handwerk)

Einsatzgebiete:
in handwerklichen oder industriellen Betrieben, die Handzuginstrumente wie Akkordeons oder Bandoneons herstellen oder auch bei Musikhäusern mit angeschlossener Reparaturwerkstatt

zurück zu Berufe mit H