Navigation öffnen

FORCED TO MODE

Afterwork

Hallo, Freunde der Wave- & Electro-pop-Szene!

Am 07.03.15 findet in der Fabrik Guben ein absolutes Konzerthighlight für euch statt!

FORCED TO MODE haben sich mit ihren mitreißenden, schweißtreibenden Liveshows den Ruf als Deutschlands beste DEPECHE MODE- Tribute-Band erspielt und präsentieren die Hits der englischen Kultband auf einem Niveau, das ohne Frage seines Gleichen sucht...Das ist natürlich sehr leicht gesagt, doch die Reaktionen des Publikums und der Presse, die die bisherigen Konzerte begeistert erleben durften, sowie die Videos der Band sprechen hier eine eindeutige Sprache. Die derzeitigen FORCED TO MODE- Konzerte orientieren sich stark am künstlerischem Höhepunkt Depeche Modes: der 1993er "Devotional" Tour.

 

Deutschlands führendes Szene- Magazin schrieb über FORCED TO MODE:

" An dieser Stelle soll das Phänomen Forced To Mode ganz dringend ans Herz gelegt werden: Depeche Mode- Coverbands gibt es zwar wie Sand am Meer, aber keine- noch mal: keine!- Einzige davon kann mit dieser Berliner Combo ansatzweise mithalten! Der Frontmann singt mindestens genauso gut wie Dave, Gänsehaut-Effekt und DM- Party sind garantiert. Das sollte man sich definitiv nicht entgehen lassen..."

 

Als zweiter Topact werden BLIND PASSENGER live auf der Bühne zu sehen sein.

In den Neunzigern waren die Blind Passengers der erfolgreichste Pop-Export aus dem Land Brandenburg. Mit 5 verschiedenen Songs schaffen es Nik Page & Co. beispielsweise bis auf Platz 1 der Hörer-Charts von Radio Fritz.

Die Blind Passengers haben maßgeblich den deutschen Electro-Pop geprägt, füllten große Hallen, spielten bei Rock am Ring, Rock im Park, beim Hurricane-Festival und rotierten auf VIVA und MTV.

2013 meldeten sich Nik Page & Co. zurück in diversen Radio- und Verkaufscharts. Auf der CD ZEITSPRUNG präsentieren Blind Passenger Coverversionen bekannter Waveklassiker aus den "Golden 80's" im zeitgemäßem Electro-Pop- Gewand und Remakes der größten Passengers-Hits. Klassiker wie "Sunglasses At Night", "Fade To Grey", "Mad World" und "Blue Monday" wurden in die Neuzeit gebeamt und erhielten nebst einer Prise EBM, Electro und Dub Step eine völlig neue Tanzbarkeit.

BLIND PASSENGER sind bekannt für ihre spektakulären Bühnenshows. Die aufwendig inszenierten Livekonzerte führen Nik Page & Co. bereits auf Tour in mehr als ein Dutzend Ländern, von Moskau bis Mexico-City vor.

Auf den Zuschauer warten Drumperformances auf akustisch präparierten Ölfässern und eine aufwendige Science-Fiction-inspirierte Liveperformance.

Vor allem bringt Nik Page aber gemeinsam den bezaubernden Lady Rocketqueen und Angela Blackfield neben diversen 80er Klassikern auch endlich wieder Passengers-Hoits wie Born To DIe, Absurdistan oder Walking To Heaven auf die Bühne-fraglos ein musikalischer Leckerbissen auch für Fans von Depeche Mode, And One, New Order, Tears for Fears oder Polarkreis 18.

 

Kompelttiert wird der Abend durch die Opener- Band STROBOTRON aus Eisenhüttenstadt und die E-Attack-Aftershow-Party mit dem Besten aus Dark Electro, Gothic, Darkwave, Synthpop & EBM.

Wannsee Records stiften zur Feier des Tages für die ersten 100 Gäste je eine CD von JOKE JAY (And One).