Navigation öffnen

Ferien richtig nutzen

Afterwork

Endlich Ferien. Endlich den ganzen Tag frei und endlich mal wieder Zeit für… Ja wofür denn eigentlich? In der Schulzeit hat man so viel zu tun, dass man gar nicht weiß, was mit der der vielen Zeit anfangen soll, wenn man mal frei hat. Ich kenne das Problem, aber auch die Lösung dafür! Ihr solltet weiter lesen, wenn ihr eure Zeit sinnvoll und unterhaltsam nutzen wollt.

Tipp 1 – VIELLEICHT DOCH ERST DIE ARBEIT UND DANN DAS VERGNÜGEN

Deine Eltern haben dir das bestimmt auch schon gesagt, aber es ist tatsächlich was dran: wenn du was über die Ferien aufbekommen hast, dann mach es möglich an den ersten paar Tagen. Du wirst die freien Tage nicht genießen können, wenn du weißt, dass du noch eine Aufgabe zu erledigen hast. Deswegen: überwinde deinen Schweinehund und setz dich ran – du wirst es nicht bereuen.

Tipp 2 – AUSSCHLAFEN

Mach deinen Wecker aus und lass dich von deiner  inneren Uhr wecken. Endlich mal genug Schlaf bekommen, kann so erholsam sein. Gerade wenn man in  die Schule muss, hat man nie die Gelegenheit ausreichend zu schlafen.

Tipp 3 – TAGESAUSFLUG

Schnapp dir doch mal deine Freunde und fahrt einen Tag weg, zum Shoppen in Berlin zum Beispiel. Ein Berlin-Brandenburg-Ticket kostet nicht viel und Berlin hat viel zu bieten. Du und deine Freunde solltet die Gelegenheit nutzen, um mal raus zukommen. Nichts ist schlimmer als nichts in seinen Ferien erlebt zu haben.

Tipp 4 – NUTZE DEN TAG

Warum nicht mal was machen, wofür man sonst keine Zeit hat? Treff dich doch mal mit einem Freund, den du ewig nicht gesehen hast, oder fahre zu deinen Großeltern, die dich schon ewig nicht gesehen haben. Hast du eine Müllecke in deinem Zimmer? Räum sie auf! Du willst einen waschechten Mädelsabend mit Gesichtsmasken und Fingernägel lackieren machen? Dann ruf deine Freundinnen an und los geht's! Gerade in den Ferien hat man Zeit für Dinge, die am vor sich herschiebt, weil sie nicht so lustig sind, oder für die man sonst keine Zeit hat.

Tipp 5 - NICHT ZU VIEL UND NICHT ZU WENIG

Nimm dir nicht zu viel vor. Ferien sind schlussendlich auch zum Durchatmen da. Wenn du nur von A nach B nach H nach Z rennst und dich abhetzt, bist du nach den Ferien komplett urlaubsreif. Andersrum: gammel nicht den ganzen Tag in Jogginghose vor dem Fernseher rum. Ein gutes Mittelmaß ist hier gefragt. Nimm dir Zeit für dich, deine Freunde, deine Familie und wofür du auch immer noch Zeit brauchst.

 

Nun bist du für die Ferien gut gewappnet! Viel Spaß!