Navigation öffnen

Ergotherapeut/in (schulische Ausbildung)

Allgemein

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsform: Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen
Inhalt: Beraten und Behandeln von Personen
- Erstellen von individuellen Behandlungsplänen
- Üben von motorischen Fähigkeiten oder Orientierungs- und Konzentrationsfähigkeiten
- helfen den Patienten ein selbstständiges Leben anzustreben

Voraussetzung:
- Verantwortungsbewusstsein
- Einfühlungsvermögen
- Kenntnisse in Biologie, Darstellendes Spiel, Musik, Kunst, Werken und Technik
- Schulabschluss: mittlerer Bildungsabschluss

Verdienst:
keine Vergütung während der schulischen Ausbildung

Einsatzgebiete:
in Krankenhäusern und in Rehabilitationskliniken, in speziellen Praxen für Ergotherapie, in Altenheimen, in Tagesoder Wohnheimen für Menschen mit Behinderung und in pädagogischen Einrichtungen wie Sonderschulen und Frühförderzentren

 

zurück zu Berufe mit "E"