Navigation öffnen

Duale Studiengänge auf der PLANBAR-Webmesse

Rund um's Studium

Immer mehr Schüler entscheiden sich nach der Schule für das duale Studium, also für die Kombination aus Hochschule und Ausbildung. Doch das duale Studium gibt es nicht nur in einer Form, in den letzten Jahren haben sich nämlich verschiedene Studienmodelle herausgebildet.

Arten des dualen Studiums

Am häufigsten wird das duale Studium als berufliche Erstqualifikation genutzt.
Hierzu zählt zum einen das ausbildungsintegrierte duale Studium: Der Absolvent erwirbt dabei sowohl den jeweiligen Hochschulabschluss als auch den Berufsabschluss. In den Praxisphasen wird mit der Ausbildungsordnung gearbeitet.
Zum anderen gibt es das praxisintegrierte duale Studium. Hier wechseln sich Studien- und Praxisphasen in einem vorbestimmten Rhythmus ab. Die Absolventen erwerben einen Bachelorabschluss.
Das duale Studium kann aber auch als Weiterbildung in Form von berufsintegrierten oder auch berufsbegleitenden Studiengängen abgelegt werden.

Zeitrhythmen des dualen Studiums

Der Rhythmus des Studiums ist abhängig vom jeweiligen Zeitmodell. Hier gibt es zwei Ausprägungen. Im Blockmodell wechseln sich gleichlange Zeitphasen von Studium und Praxis ab. Im Wochenmodell wird der Lernort innerhalb der Woche gewechselt. Die Hälfte der Zeit verbringt der Student im Unternehmen, die andere Hälfte studiert er.

Wo kann man den Theorieteil der duale Studiengänge durchführen?

  • Berufsakademien sind in privater Trägerschaft und kooperieren eng mit der Wirtschaft. Berufsakademien sind mit der wichtigste Anbieter, wenn man sich für ein duales Studium interessiert.
  • Fachhochschule/Hochschule ist stärker anwendungsorientiert. In den letzten Jahren stieg die Anzahl stark an.
  • Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien sind ebenfalls Einrichtungen in privater Trägerschaft. Sie bieten Studiengänge an, die eine Ausbildung und ein Studium kombinieren und bei denen ein Weiterbildungsabschluss erreicht werden kann.

Auch auf der Planbar-Webmesse sind duale Studiengänge unterschiedlicher Arten zu finden.  Willst du zum Studieren in der Region bleiben? Oder interessierst du dich dafür, auch mal andere Ecken von Deutschland kennenzulernen? Kannst du dir einen Job in der Medienbranche vorstellen? Oder soll es eher Richtung Handel gehen? Du siehst: Für jeden ist etwas dabei! Schau doch einfach mal selbst:

Unternehmen Dualer Studiengang
enviaM AG BA-Betriebswirtschaft
BA-Elektrotechnik
REINERT Logistics GmbH & Co.KG Diplom-Wirtschaftsinformatik
Diplom-Betriebswirt
BA-Spedition, Transport und Logistik
Züblin Stahlbau GmbH BA-Montageingenenieurwesen
Knappschaft-Bahn-See BA-Verwaltungsinformatik
BA-Sozialversicherungsrecht
Hamburger Rieger GmbH BA-Papiertechnik
BayWa AG BA-BWL Handel

BA-BWL Agrarmanagement
BA-BWL Wirtschaftsinformatik

Fachhochschule der Polizei BA-Polizeivollzugsdienst/Police Service
Cottbusverkehr GmbH BA-Maschinenbau
Agentur für Arbeit Cottbus Arbeitsmarktmanagement, Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement
REWE Deutscher Supermarkt KGAA BA-Logistik
BA-Handel
 Sparkasse Elbe-Elster BA-BWL Bank
HOGA Schulen BA-Tourismusmanagement
BA-Tourismus- und Eventmanagement
Sparkasse Spree-Neiße Diplom-Betriebswirt(-in)
BASF Schwarzheide BA-Industrie
BA-Wirtschaftsinformatik
Lausitzer Rundschau BA-BWL Spedition und Logistik

Noch mehr Informationen über duale Studiengänge findest du bei der Agentur für Arbeit.