Navigation öffnen

Donnerstag – It’s the final countdown!

Blog

Der Vorletzte Tag war angebrochen und es hieß, nur noch heute überstehen und dann geht es endlich wieder nach Hause!

Ab und zu habe ich in der Schule gelesen, wenn es die Zeit zugelassen hat. In den Arbeiten, die wir geschrieben haben, natürlich nicht. In einem Block war es dann leider nicht so möglich, da wir eine Weile im Foyer standen und uns alte Druckmaschinen angeguckt haben. Dafür ging es danach nach Hause, also ins Internat.

Nach der Schule haben mich ein paar Klassenkameraden gefragt, ob ich mit zur Massage kommen will. Als ich gehört hab, dass es kostenlos ist, war ich natürlich sofort dabei. Der Hintergrund ist, dass es ein Laden ist, der Massageliegen verkauft. Man kann sie kostenlos testen und ich sag euch, das war echt genial! Die wissen natürlich, dass wir keine Liege kaufen würden, aber ein bisschen publicity schadet ja nicht. Und ich muss sagen, während ich von der Liege durchgeknetet wurde, habe ich eigentlich gar nicht an mein Handy gedacht. Ich wurde dann auch noch eingeladen, dass wir einen Cocktail trinken gehen, so zum Ausklang des letzten Abends. Also ging es dann erstmal ins Internat zurück.

Dort gab es dann auch schon gleich Abendbrot und danach wurde Koffer gepackt. Ich wusste ja nicht, wann ich dann wieder im Internat bin. Ich habe dann auch noch kurz meinem Freund geschrieben, wann er am Freitag an der Schule sein soll, weil er mich abgeholt hat.

Der Abend war dann auch echt lustig. Ein kleines Highlight war, dass einer von uns eine kleine Truhe ziehen durfte und da waren dann so kleine Rabatte drin. Wir haben gezogen: alle Getränke mit Rum für nur 4,50€. Nicht so mein Ding, deswegen hab ich auch nur einen Cocktail getrunken und den nicht mal geschafft. Um eins war ich dann wieder im Internat und das wurde auch echt Zeit, weil ich völlig knülle war.

Und dann hieß es, schnell schlafen, damit ganz, ganz schnell Freitag ist.

 

Foto: flickr.com Lou_Tickle