Navigation öffnen

Die vergessenen Mädchen

Afterwork

Der Kriminalroman „Die vergessenen Mädchen“ von Sara Blaedel erschien im Oktober im Piper Verlag.

Lousie Rick leitet erst seit Kurzem die Sondereinheit der Vermisstenstelle in Kopenhagen, als eine Frauen-Leiche in einem Waldstück gefunden wird. Obwohl sich eine lange Narbe durch ihr Gesicht zieht, stellt die Identifizierung der Frau eine Herausforderung dar, denn niemand scheint sie zu vermissen. Durch eine anonyme Anruferin können Louise und ihr neuer Kollege Eik die Identität endlich aufklären. Es stellt sich heraus, dass die Frau und ihre Zwillingsschwester bereits vor Jahren für tot erklärt wurden. Auf der Suche nach der Wahrheit und dem Verbleib der Zwillingsschwester taucht Louise tiefer in ihre eigene Vergangenheit ein als ihr lieb ist. Die Nachforschungen führen Sie und ihren Kollegen zu zahlreichen Vergewaltigungsfällen, die nie aufgeklärt wurden. Als sich die Spermaspuren, die  an der Frauenleiche gefunden wurden, als identisch mit denen der alten Vergewaltigungsfällen erweisen, stoßen die Ermittler auf ein Geheimnis, was lange Zeit im Wald verborgen lag.

Sara Blaedel beschreibt mit ihrem Kriminalroman nicht nur bis ins Detail die Ermittlungen der Sondereinheit der Vermisstenstelle sonder thematisiert auch auf geschickte Art und Weise  die Behandlung geistig zurückgebliebener Menschen in Dänemark in der damaligen Zeit. Somit rücken für den Leser zwei Arten des Verbrechens in den Fokus. Die des Täters und solche, die zu früheren Zeiten an geistig beeinträchtigen Menschen verübt wurden. Der Leser wird zum Nachdenken angeregt, ob der Umgang mit geistig behinderten Menschen für damalige Zeiten gerechtfertigt war und wird zum Entscheider zwischen richtig und falsch.

Die Ermittlungen nehmen eine Wende ein, die bis zum Schluss nicht zu erahnen war.  Leider wird dem unerwarteten Ende schon von Anfang an die Spannung genommen. Bis zur Auflösung des Falls schafft es Blaedel nicht den Leser zu packen und an seinen Nerven zu kitzeln. Für mich persönlich war die Auflösung des Falls eine Erlösung, um der Langeweile beim Lesen endlich ein Ende setzen zu können. Fazit: Eine tolle, abwechslungsreiche Geschichte, die leider mit zu wenig Biss und Nachdruck erzählt wurde.

Das Buch ist als Klappenbroschur oder E-Book für 14,99 € erhältlich.

piper Verlag

piper Verlag