Navigation öffnen

Diese Berufe bieten die besten Jobaussichten

Ausbildungsfinder

In der Lausitz gibt es keine Jobs mehr? Von wegen! Es gibt Branchen, da wird händeringend nach jungen, wissensdurstigen Leuten wie dich gesucht. Ganz vorne mit dabei ist vor allem der Handel. Damit die Ausbildungssuche nicht zur Katastrophe wird, stellen wir dir die drei gefragtesten Ausbildungsberufe der Lausitz vor und erklären dir, worauf es bei diesen Berufen ankommt. Dein Traumberuf ist nicht dabei? dann schau doch mal in den Ausbildungsfinder, da sind noch viele mehr.

 

Kaufmann/-frau Einzelhandel

Als Einzelhandelskaufmann/ -frau bist du für ein laufendes Geschäft verantwortlich. Außerdem bist du ein Ansprechpartner für die Kunden und hilfst ihnen bei der Kaufentscheidung.

Das erwartet dich: Der Beruf ist sehr vielseitig. Zwar gehört auch das Ausräumen von Kartons zum Job, aber du planst außerdem Bestellungen und achtest auf die Qualität der Waren. Kreativität ist auch gefragt. Denn mit der richtigen Werbung steigt der Umsatz.

Das wird von dir erwartet: Für den Einzelhandel ist kaufmännisches Denken gefragt. Im Arbeitsalltag müssen Rechnungen ausgestellt oder Rabatte berechnet werden. Deshalb werden gute Noten in Deutsch und Mathe verlangt. Scheu vor Menschen ist ebenfalls fehl am Platz, denn du musst auf die Kunden zugehen können.

Das verdient man:
1. Ausbildungsjahr: € 557 bis € 750
2. Ausbildungsjahr: € 627 bis € 820
3. Ausbildungsjahr: € 719 bis € 950

Das sind deine Chancen: Die Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann/ -frau ist intensiver als der Verkäufer und behandelt auch Themen wie Abrechnung und Buchführung. Daher hast du gute Aufstiegschancen und kannst sogar Filialleiter werden.

Das passt zu dir, wenn:

  • Mathe deine Stärke ist
  • Du offen und kommunikativ bist
  • Du auch in schwierigen Situationen freundlich bleibst

 

Verkäufer/-in

Wer kennt das nicht? Ratlos steht man vor den Regalen und sucht das richtige Geschenk für einen Freund. In solchen Fällen weiß der Verkäufer Rat. Er kennt das Sortiment und ist Beratungsexperte.

Das erwartet dich: Als Verkäufer hast du viel mit Kunden zu tun. Freundlichkeit und Offenheit sind das A und O. Außerdem sorgen Verkäufer für volle Regale, nehmen Lieferungen an und ordern Ware nach. Dabei ist auch ein gutes Auge gefragt.

Das wird von dir erwartet: Der Beruf des Verkäufers ist nichts für schüchterne Persönlichkeiten. Du musst auf die Kunden zugehen und darfst keine Scheu vor Gesprächen haben. In der Schule sind vor allem gute Noten in Mathe und Deutsch gefragt.

Das verdient man:
1. Ausbildungsjahr: € 557 bis € 750

2. Ausbildungsjahr: € 627 bis € 820

Das sind deine Chancen: Die Ausbildung zum Verkäufer bietet dir vielfältige Möglichkeiten. Ob im Möbelhaus, Baumarkt, Supermarkt oder in Modeketten – als Verkäufer findest du in verschiedenen Branchen Arbeit.

Das passt zu dir, wenn:

  • Du gerne auf Menschen zugehst
  • Du Abwechslung im Arbeitsalltag suchst
  • Du körperlich fit bist

Koch / Köchin

Tim Mälzer oder Jamie Oliver zeigen: Ein guter Koch kann weltweit bekannt werden. Du planst Menüs und entwickelst ganz eigene Gerichte. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Das erwartet dich: Ein angehender Koch schwingt Pfannen und Töpfe hinter dem Herd. Zwar gehört auch das Gemüseschälen und Aufräumen zum Beruf. Dafür lernst du viele Rezepte kennen und kannst mit deinen Kochkünsten auch bei Freunden Eindruck machen.
Das wird von dir erwartet: Als Koch musst du ein Organisationstalent sein. Denn mehrere Gerichte müssen zur gleichen Zeit fertig werden. Auch Feingefühl ist gefragt, denn das Auge isst schließlich mit. Damit Gerichte nicht nur gut aussehen, sondern auch gut schmecken, musst du außerdem Rezepturen umrechnen.
Das verdient man:

1. Ausbildungsjahr: € 443 bis € 713

2. Ausbildungsjahr: € 555 bis € 804
3. Ausbildungsjahr: € 610 bis € 896

Das sind deine Chancen: Du kannst in Restaurants, auf Schiffen, beim Catering

oder in Hotels arbeiten. Auch der Schritt in die Selbstständigkeit ist möglich.

Das passt zu dir, wenn:

  • Du gerne Neues ausprobierst
  • Du gerne im Team arbeitest
  • Du mit Wochenend-Arbeit kein Problem hast