Navigation öffnen

Die 5 sinnlosesten Superkräfte – um die euch keiner beneiden wird

Afterwork

Sie können fliegen, sind superstark oder sauschnell. Es gab bestimmt noch keinen von euch der sich nicht mal vorgestellt hätte, wie das ist, mit Superkräften ausgetattet zu sein und ganz nebenbei noch eine Jungfrau in Nöten zu retten und von allen bejubelt zu werden. Doch nicht alle können sich ihre Kräfte aussuchen, von daher stelle ich euch mal 5 vor, die ganz bestimmt nicht auf eurer Wunschliste stehen:

 

Ohne Trommelwirbel gehts direkt los mit...

 

Platz 5 der sinnlosesten Superkräfte:

Wir fangen mal ruhig an und stellen euch folgende Superkraft vor: ganz im Zeichen von 50 Cent, der 9 Kugeln überlebt hat, befindet sich auf Platz 10 die Fähigkeit,  jede 10. Kugel, die auf euch abgefeuert wird, einfach abprallen zu lassen.

Platz 4 der sinnlosesten Superkräfte:

Fliegen ist schön. Aber wenn Ihr die Superkraft hättet, nur 10 cm über den Boden fliegen zu können, sieht das ganze schon anders aus. Ein verdienter Platz 4.

Platz 3 der sinnlosesten Superkräfte:

Superstark zu sein ist auch schön. Aber stellt euch vor, Ihr würdet alles, was ihr werft immer 30 cm weit werfen. Egal ob Bleistift oder Panzer. Nicht gerade beneidenswert.

Platz 2 der sinnlosesten Superkräfte:

Der Platz vor Platz 1? Superkaft Nummer 2 ist eine weitere, sehr praktische Fähigkeit ist es, sich unsichtbar machen zu können. Damit kann man viel Schabernack treiben, um zum Beispiel andere zu erschrecken. Wenn man sich jedoch nur unsichtbar machen kann, wenn niemand hinsieht, ist es vorbei mit dem Spaß.

Platz 1 der sinnlosesten Superkräfte:

Und die absolute Nummer 1 unter den Superkräften: die Kitzel-Aura!! Erfordert etwas Konzentration und die Gegner haben nichts mehr zu lachen, oder eben doch. Je nachdem wie anfällig man ist 🙂

 

Nach soviel Sinnlosigkeit brauch ich erstmal ein Päuschen. Also seid Ihr jetzt dran! Wenn euch eine Superkraft einfällt, für die man sich eher schämen sollte, dann behaltet sie nicht für euch und schreibt Sie in die Kommentare.