Navigation öffnen

Boy lädt wieder zum Träumen ein

Musik

BOY – Junge (m), Knabe (m), Bub (m) oder Band (w).

Ja, ganz richtig gelesen, BOY ist nicht nur das englische Wort für Junge, sondern auch der Name einer bekannten deutschen Band, die am Ostersonntag im Cottbuser Glad-House spielt. Was euch für Musik erwartet, erfahrt ihr auf PLANBAR.

 

Wer ist BOY?

BOY, das sind die Sängerin Valeska Steiner und Sonja Glass. Kennengelernt haben sich die beiden auf der Hochschule für Musik in Hamburg. Und wie das manchmal so ist, wenn zwei Leute zur selben Zeit am selben Ort sind – passt es einfach. So auch bei BOY. Sonja Glass schreibt die Musik, Valeska Steiner die Texte. Und raus kommt eine Musik, die leicht im Raum hängt, melancholisch ist, aber trotzdem Lust auf Tanzen macht und zu so unendlich vielen Lebenslagen passt.

 

Lebensgeschichten mit Melodien

Die Texte von Boy fangen Momente ein, die jeder schon einmal erlebt hat, in die man sich hinein versetzen kann. Sie beobachten den Alltag und vertonen ihn zu leichtfüßigen Songs. So zum Beispiel der der Song "We were here".

Der Song erzählt von unvergesslichen Nächten und Tagen mit Menschen, die einem am Herzen liegen. Und obwohl BOY in ihren Liedern auch immer wieder mit Klischees spielen, klingen die Songs weder platt oder übertrieben noch weit weg von der Realität, sondern so, als ob man mit BOY unterwegs gewesen und all diese unglaublichen Momente zusammen erlebt hätte.

Unterstützt werden die Songtexte von leichtfüßigen Melodien, die immer irgendwie gleich klingen aber trotzdem kleine Unterschiede aufweisen. Sie sind mal melancholisch, mal lebensbejahend und beim nächsten Lied möchte man am liebsten von seinem Stuhl aufspringen und durch den Raum tanzen.

Egal wie es klingt, BOY schaffen immer die perfekte Kombination von Text und Melodie und erzählen damit Geschichten aus dem Leben.

 

Wo wo kann ich BOY sehen?

Im Moment sind BOY wieder auf Tour und unterwegs durch viele große und kleine Städte in Deutschland. Neben Dresden, Potsdam und Erfurt machen die beiden Mädels auch halt in Cottbus. Hier könnt ihr die beidem Mädels am Sonntag dem 27. März im Glad-House hören und sehen und euch mitreißen lassen von den leichtfüßigen Melodien und tiefen Gefühlen, welche die Songs hervorrufen.