Navigation öffnen

Bock auf studieren, aber hast kein Abi? Das geht jetzt auch ohne!

Rund um's Studium

Du willst auch mal von diesem sagenumwobenen Studentenleben kosten? Oder einfach deine beruflichen Chancen durch ein Studium aufwerten, hast aber kein Abitur? Das ist nun keine Ausrede mehr! PLANBAR erklärt dir, wie du auch ohne die Hochschulreife an die Uni kommst.

 

Die wichtigste Voraussetzung hierbei ist, dass du eine berufliche Vorbildung besitzt, d.h. dass du bereits eine Ausbildung abgeschlossen hast und somit schon mehrjährige Berufserfahrung hast. In den meisten Bundesländern folgt dann noch ein Eignungsfeststellungsverfahren in dem geprüft wird, ob du für ein Studium geeignet bist oder du einfach nur ein Probestudium absolvieren musst. Nicht nur die Uni kann danach sehen, ob du der Richtige für den Studienplatz bist, sondern auch du kannst sehen, ob die Uni oder sogar ein Studium überhaupt zu dir passt. Also keine Bange davor! Hast du dort überzeugt, wirst du mit Kusshand in einem fachlich zu deiner Berufsausbildung passenden Studiengang aufgenommen.

Schon gewusst?! Die Bundesregierung bietet für besonders begabte Azubis ein Aufstiegsstipendium an. Das bedeutet keinen automatischen Studienplatz, sondern die Begleitung während des Studiums. Wag's einfach und bewirb dich - mehr als 'nein' sagen können die auch nicht.

Kommst du grad von der Schule und besitzt noch keine Berufsausbildung? Oder Willst ein Studium in eine ganz andere Fachrichtung einschlagen? Dann bleibt dir leider nichts anderes übrig, als über den zweiten Bildungsweg zu gehen. D.h. du musst das Abitur nachträglich an Abendschulen oder ähnlichem erwerben.

 

Aber steck nicht den Sand in den Kopf und trau dich! Alles ist besser als Student... also hab ich gehört... und denk doch nur an die ganzen Studentenpartys!

 

 

YES YOU CAN!