Navigation öffnen

Bestattungsfachkraft

Allgemein

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsform: dual
Inhalte: umfassende Dienstleistungen im Rahmen eines Bestattungsinstitutes
- Betreuen der Hinterbliebenen im Todesfall
- Beratung und Abklärung der Bestattung
- Überführung der Verstorbenen an den Bestattungsort
- hygienische und kosmetische Versorgung des Verstorbenen
- Herrichtung des Sargs/der Urne
- Anlegung des Grabes auf dem Friedhof
- Gestaltung der Trauerfeier
- Beratung der Kunden über Bestattungsvorsorgeverträge
- personalwirtschaftl./kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten, z.B. Kostenermittlung, Abrechnung mit Krankenkassen, Versicherungsgesellschaften, Privatpersonen

Verdienst:
1. Lehrjahr: 320,00 €
2. Lehrjahr: 360,00 €
3. Lehrjahr: 420,00 €

Einsatzbereiche:
Bestattungsinstitute, Überführungsunternehmen, Friedhöfe, Krematorien, öffentliche Verwaltungen (z.B. Firedhofsverwaltungen), Ämter

 

zurück zu "Berufe mit B"