Navigation öffnen

Beamter/in – Wetterdienst (mittl. Dienst)

Allgemein

Ausbildungsdauer: 20 Monate
Ausbildungsform: Vorbereitungsdienst
Inhalt: Wetterbeobachtung
- Erfassung und Auswertung meteorologischer Daten
- Wettervorhersagen und Wetterwarnungen
- Überwachung der radioaktiven Spurenstoffe in der Atmosphäre
- Messen von Luftdruck, -temperatur und -feuchtigkeit
- Verarbeitung von Wetterdaten

Verdienst:
Anwärtergrundbetrag: 1.004 €

Einsatzbereiche:
Arbeit in Deinststellen des Deutschen Wetterdienstes oder beim Geoinformationsdienst der Bundeswehr

 

zurück zu "Berufe mit B"