Navigation öffnen

Wohnen bei Mutti?

Lifestyle

Du hast deine  Ausbildungsstelle gefunden und verdienst das erste eigene Geld. Doch was damit anstellen?

Den Schritt in die absolute Unabhängigkeit wagen oder doch lieber bei Mutti bleiben und den „Luxus“ genießen? Diese Frage stellt sich auch Sandy.

Sandy wohnt 40 Kilometer von ihrem neuen Ausbildungsplatz entfernt und müsste täglich mit dem Auto zur Arbeit fahren. Für sie würde sich der Schritt in die Unabhängigkeit doch lohnen - eine eigene Wohnung in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz.  Doch aus Angst vor der Schuldenfalle hütet sie daheim ihr geliebtes Jugendzimmer. So ein Quatsch, denkst du vielleicht gerade. Aber so falsch sind ihre Bedenken gar nicht. Die typischen Fragen stellen sich immer wieder. Wo finde ich eine günstige Wohnung? Kann ich die auch finanzieren? Was passiert, wenn ein Schaden in der Wohnung entsteht? Bekomme ich Unterstützung vom Amt? Lohnt es sich überhaupt, eine eigene Wohnung zu nehmen? Und die größte Frage: Allein wohnen oder doch lieber eine zehn Mann WG suchen.

Auf all diese Fragen gibt es Antworten. Viele Wohnungsgesellschaften bieten spezielle Azubi- & Studententarife an. Sie helfen dir bei all deinen Fragen und unterstützen dich bei Problemen rund um das Thema „Wohnung“. Um herauszufinden, ob es sich überhaupt lohnt, eine eigene Wohnung anzumieten, solltest du dir am besten ein wenig Zeit mit deinen Eltern nehmen und genau aufschreiben, welche Kosten in beiden Fällen auf dich zukommen. Zum Beispiel könntest du dabei die täglichen Fahrtkosten gegen die monatlichen Mietkosten hochrechnen. Damit kannst du dir schon mal einen besseren Überblick über die Finanzierung verschaffen. Apropos Finanzierung! Erkundige dich doch einfach im Internet was es für Möglichkeiten gibt, damit du ein wenig Unterstützung von der Agentur für Arbeit bekommst oder frage einfach direkt vor Ort nach. Woher du noch mehr Kohle bekommen kannst, haben wir auch für dich recherchiert. Alle Tipps und Tricks erfährst du auf Seite 19.

Außerdem solltest du dir Gedanken darüber machen, ob du alleine wohnen möchtest oder lieber in einer WG. Denn in einer WG kann man sich eventuell die einen oder anderen Kosten ersparen. Beide Seiten haben ihre Vor- und Nachteile. Deshalb empfehlen ich dir eine Pro- und Contra-Liste.  Du kannst dich auch in Foren mit Leidensgenossen unterhalten. Vielleicht hat jemand noch einen geheimen Tipp, den du dir unbedingt anhören solltest.

Alles in allem liegt die Entscheidung natürlich bei dir. Wichtig ist nur, dass du dir Zeit lässt. Setz dich nicht unter Druck, sondern mach dir genügend Gedanken bevor du dich entscheidest. In der Eile triffst du vielleicht eine übereilte oder sogar die falsche Entscheidung.

Hier noch einige interessante Seiten, die ich gefunden habe. Die solltest du dir mal anschauen:

www.arbeitsagentur.de
www.gwc-cottbus.de
www.studis-online.de/StudInfo/wohnen.php
www.sozialleistungen.info/foren/anspruch-und-leistungen/t-azubi-wohnung-unterstuetzung
www.cheerforum.de/mittel-fuer-eigene-wohnung-als-azubi

Du bist schon Zuhause ausgezogen? Hast die tollste WG auf Erden gefunden? Vielleicht bist du ja aber auch total unzufrieden mit deiner Situation. Schreib uns auf www.planbar-magazin.de, was du schon so alles erlebt hast. Wir freuen uns auf deine Erfahrungen!