Navigation öffnen

LL.B. Öffentliche Verwaltung Brandenburg

Offene Lehrstellen für deine Ausbildung zum/zur LL.B. Öffentliche Verwaltung Brandenburg für das Ausbildungsjahr 2017/2018

Das Land Brandenburg bildet im gehobenen Verwaltungsdienst aus, und zwar mit dem Bachelor of Laws im Studiengang Öffentliche Verwaltung Brandenburg. Das klingt nach dem perfekten Studium für dich? Wir haben alle Infos!

Die wichtigsten Infos zur Ausbildung zum/zur LL.B. Öffentliche Verwaltung Brandenburg


Berufsbild

Nach abgeschlossenem Studium finden Absolventen des Studiengangs Öffentliche Verwaltung Brandenburg Beschäftigung innerhalb der Landesverwaltung, z.B. in Ministerien, Hochschulen oder Oberen Landesbehörden usw. Auf jeden Fall wirst du durch dieses Studium zum Allrounder in Sachen Verwaltung im Land Brandenburg, daher verfügst du auch über ein sehr breites Wissen. Egal ob Rechts-, Wirtschafts-, Sozial- oder Verwaltungswissenschaften: Dir macht so schnell keiner was vor! Einsatzmöglichkeiten nach dem Studium liegen deshalb vor allem in den Bereichen Soziales, Wirtschaft, Umweltschutz, Verbraucherschutz, Bildung und Infrastruktur.
 
Übrigens: Mit Beginn des Studiums trittst du in das Beamtenverhältnis ein, das bedeutet z.B., dass du kein Gehalt, sondern sogenannte „Bezüge“ erhälst.

Anforderungen

Um für dieses Studium geeignet zu sein, solltest du vor allem gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten mitbringen. Rechtschreibung sollte dir liegen! Wichtig ist auch, dass du sehr verantwortungsvoll bist und flexibel hinsichtlich deiner fachlichen Einsatzgebiete. Wie schon erwähnt, wirst du schließlich mit vielen verschiedenen Themengebieten der Verwaltung in Kontakt kommen. Weiterhin solltest du ein gutes Allgemeinwissen haben und dich ein bisschen in der Politik auskennen. Teamarbeit aber auch das selbstständige Arbeiten sollte dir liegen! Praktisch sind natürlich auch PC-Kenntnisse, vor allem die MS Office-Programme sollten dir keine Probleme bereiten.

Studieninhalte

Das Studium Öffentliche Verwaltung Brandenburg besteht zu 55% aus Themengebieten der Rechtswissenschaften und zu 25% aus Themen der Wirtschaftswissenschaften. Die restlichen 20% beschäftigen sich mit den Verwaltungs- und Sozialwissenschaften.
ausgewählte Inhalte dieser Module:
  • Verwaltungsrecht
  • Bürgerliches Recht
  • Staats- und Verfassungsrecht
  • Kommunalrecht
  • Europarecht
  • BWL
  • VWL
  • Finanzwirtschaft
  • Psychologie
  • Soziologie
  • Verwaltungsinformatik
Da es sich um einen dualen Studiengang handelt, verbringst du die Hälfte deines Studiums in der Praxis und setzt das an der Hochschule gelernte Wissen direkt um.

Zahlen, Daten, Fakten

Hochschule: TH Wildau
Bezüge: monatlich 1.100€ brutto
geforderter Schulabschluss: allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife/Fachhochschulreife
 
Bewerber müssen außerdem ein absolut sauberes Führungszeugnis vorweisen können – wer vorbestraft ist, kann dieses Studium nicht absolvieren. Des Weiteren ist die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der EU unabdingbar (§ 7 Beamtenstatusgesetz).

Perspektiven

Nach dem Studium haben Absolventen die Laufbahnbefähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst des Landes Brandenburg erworben. Da die Ausbildung der Studenten beim Land Brandenburg „bedarfsgerecht“ erfolgt, werden in der Regel nur so viele Bewerber zum Studium zugelassen, wie auch aktuell benötigt werden. Daher sind die Übernahmechancen nach dem Studium mehr als rosig!

Freie Ausbildungsplätze für LL.B. Öffentliche Verwaltung Brandenburg

Unternehmen die LL.B. Öffentliche Verwaltung Brandenburg ausbilden