Navigation öffnen

Medienkauffrau/Medienkaufmann

Offene Lehrstellen für deine Ausbildung zum/zur Medienkauffrau/Medienkaufmann für das Ausbildungsjahr 2017/2018

Eine Ausbildung zum/zur Medienkaufmann/Medienkauffrau Digital und Print ist genau das Richtige für all diejenigen, welche schon immer einmal hinter die Kulissen der Medienproduktion schauen wollten. Wie kommt eine Sendung ins Fernsehen? Was benötigt man, um ein Magazin oder eine Zeitung erfolgreich zu erstellen und zu vermarkten? Medienkaufleute sind wahre Allrounder auf ihrem Fachgebiet – wer sich für diese Ausbildung entscheidet, macht nicht einfach nur „irgendwas mit Medien“.

Die wichtigsten Infos zur Ausbildung zum/zur Medienkauffrau/Medienkaufmann


Berufsbild

Medienkaufleute Digital und Print arbeiten hauptsächlich in Verlagen oder anderen Medienunternehmen. Dort sind sie meistens im Marketing und Vertrieb eingesetzt. Sie arbeiten an der Planung, Steuerung und Kontrolle von Medienprodukten mit – also könnte man sagen, sie begleiten das Produkt komplett von Anfang bis Ende. In diesem Job ist echte Kreativität gefragt, wenn es darum geht, ein Magazin zu konzipieren oder an einer Werbestrategie zu feilen.

Anforderungen

Bewerber sollten sich mündlich und schriftlich gut ausdrücken können sowie über grundlegende Rechenfertigkeiten verfügen, beispielsweise um in der Ausbildung problemlos Anzeigenpreise für Kunden berechnen zu können. Organisationstalente sind auch gern willkommen! Aber auch ein Sinn für „Schönheit“ kann nicht schaden, das hilft zum Beispiel bei der Gestaltung von Anzeigen, Produkten oder Werbemitteln. Generell sollte Interesse für die Konzeption/Kalkulation und den Verkauf von Medienprodukten vorhanden sein. Deshalb sind auch eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und keine Scheu vor dem Kundenkontakt wichtig.
 

Ausbildungsinhalte

  • digitale Bearbeitung von Grafiken, Texten und Bildern
  • Datenauswertung, Ordnung, Pflege
  • nationales und internationales Medien- und Presserecht
  • Angebote einholen und auswerten
  • Herstellungsverfahren für Print und Digital
  • Kalkulationserstellung
  • Kosten-Leistungs-Rechnung, Mediaanalyse usw.
  • Verkauf von Produkten und Dienstleistungen
  • Marketing

    Zahlen, Daten, Fakten

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre
    Ausbildungsform: duale Ausbildung
    häufig geforderter Schulabschluss: Hochschulreife
    Gehalt (monatlich, brutto):
  • 1. Ausbildungsjahr: 620€ bis 880€
  • 2. Ausbildungsjahr: 725€ bis 930€
  • 3. Ausbildungsjahr: 820€ bis 980€

Perspektiven

Der Karriereleiter steht mit dieser Ausbildung nichts im Weg: Die Prüfung zum/zur Medienfachwirt/Medienfachwirtin kann abgelegt werden, um eine Führungsposition anzustreben. Mit einer Hochschulzugangsberechtigung ist aber auch ein anschließendes Studium möglich, z.B. im Fach Medienwirtschaft oder Medienmanagement.

Freie Ausbildungsplätze für Medienkauffrau/Medienkaufmann

Unternehmen die Medienkauffrau/Medienkaufmann ausbilden