Navigation öffnen

Maurer/Maurerin

Offene Lehrstellen für deine Ausbildung zum/zur Maurer/Maurerin für das Ausbildungsjahr 2017/2018

Die Arbeit als Maurer ist sehr abwechslungsreich, denn es gibt immer eine neue Baustelle. Sie bauen Stein auf Stein um das Traumhaus fertigzustellen oder sanieren und modernisieren bereits bestehende Gebäude.

Die wichtigsten Infos zur Ausbildung zum/zur Maurer/Maurerin


 

Berufsbild

Maurer/-innen finden Arbeit in Hochbauunternehmen, Betonfirmen, im Fertighausbau sowie in Sanierungs- und Modernisierungsunternehmen und stellen Mauerwerke her und montieren Fertigbauteile. Sie errichten neue Gebäude, sorgen für die Instandhaltung oder Modernisierung von bestehenden Gebäuden und arbeiten nach den Plänen von Architekten und Bauleitern. Als Maurer/-in arbeitest du im Team mit vielen anderen am Bau Beteiligten. Schritt für Schritt wird erst das Fundament betoniert, dann gemauert oder es werden Fertigbauteile als Innen- und Außenwände verwendet, die wiederum auch von dir verputzt werden müssen. Auch der Einbau von Dämm und Isoliermaterialien liegen in deinem Aufgabenbereich als Maurer/-in.
 

Anforderungen

Als Maurer/-in  arbeitest du sowohl selbstständig als auch im Team und solltest immer Leistungs- und Einsatzbereit sein. Du musst sehr gewissenhaft arbeiten können, z.B. beim genauen Setzen von Mauersteinen, aber auch um die Sicherheit auf dem Bau nicht zu gefährden, musst du vorsichtig bei der Montage von schweren Fertigteilen arbeiten. Bei deinen Schulleistungen wird auf Fächer wie Mathematik, Physik sowie auf Werken und Technik geschaut.
 

Ausbildungsinhalte

  • Ausführung vorbereitender Arbeiten (Baustellen einrichten und absichern)
  • Bau von Gerüsten, Verschalungen und Lehrgerüsten
  • Herstellung von Bauwerken, Bauwerksteilen und Mauerwerken
  • Anfertigung von Innen- und Außenputzen
  • Einbau von Dämm- und Isolierstoffen
  • Errichtung von Leichtbauwänden
  • Herstellung von Estrichen und Bodenbelägen
  • Veredelung von Mauerwerken

Zahlen, Daten, Fakten

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsform: duale Ausbildung, schulische Ausbildung
Häufig geforderter Schulabschluss: Hauptschulabschluss
Verdienst:

  1. Ausbildungsjahr: 609 bis 690 €
  2. Ausbildungsjahr: 836 bis 1.060 €
  3. Ausbildungsjahr: 1.056 bis 1.339 €
 

Perspektiven

Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung arbeiten Maurer/-innen in Betrieben des Baugewerbes, z.B. in Hochbauunternehmen, Sanierungs- und Modernisierungsunternehmen, Betonbaufirmen oder im Bau für Fertighäuser. Außerdem können sie schon während der Ausbildung oder danach Zusatzqualifikationen erwerben um beruflich voranzukommen um sogar Führungspositionen zu erreichen.