Navigation öffnen

Fachkraft für Metalltechnik - Fachrichtung Montagetechnik

Offene Ausbildungsplätze als Fachkraft für Metalltechnik - Fachrichtung Montagetechnik für das Ausbildungsjahr 2019/2020

Metall ist voll dein Ding? Du möchtest in deinem Berufsalltag etwas erschaffen und gerne mit schweren Maschinen arbeiten? Dann könnte Metalltechnik mit der Fachrichtung Montagetechnik genau das richtige für dich sein!

Die wichtigsten Infos zur Ausbildung zum/zur Fachkraft für Metalltechnik - Fachrichtung Montagetechnik


Berufsbild

Als Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Montagetechnik bist du in Betrieben der Metall- und Elektroindustrie beschäftigt. Du kümmerst dich um die Montage von Bauteilen, Baugruppen und Maschinen. Du richtest Einzelteile genau aus, fixierst und sicherst sie und beachtest dabei genau die jeweiligen Maß-, Form- und Lagetoleranzen.

Anforderung

Wenn du dich für die Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik Fachrichtung Montagetechnik interessierst, solltest du folgende Eigenschaften und Interessen mitbringen:
  • Gewissenhaftigkeit
  • Lernbereitschaft
  • Lärmunempfindlichkeit
  • Interesse für Metall
  • gute Konstitution
  • Freude an Physik und Mathematik
  • Kraft
  • Freude an praktischer Arbeit
  • Zuverlässigkeit
  • Leistungsbereitschaft
  • Geduld
  • technisches Verständnis
  • Hand- und Fingergeschicklichkeit

Ausbildungsinhalte

  • Ausrichtung von Werkstücken
  • Manuelle oder maschinelle Trennung von Werkstücken
  • Arbeiten mit elektrischen Anlagen, Geräten und Betriebsmitteln
  • Bauteile und Baugruppen unter Beachtung ihrer Funktion nach technischen Unterlagen zur Montage und Demontage prüfen und vorbereiten, montieren und demontieren
  • verschiedener Systeme anwendet und Material bereitstellt
  • Bauteile und Baugruppen unter Beachtung der Maß-, Form- und Lagetoleranzen funktionsgerecht ausrichten, fixieren und sichern
  • Anwendung von Steuerungstechnik
  • Überwachung von Regelungs- und Steuerungskomponenten

Zahlen, Daten, Fakten

Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Ausbildungsform: duale Ausbildung (Betrieb und Berufsschule)
Geforderter Schulabschluss: Hauptschulabschluss
Ausbildungsvergütung:
  1. Ausbildungsjahr: 832 bis 926 €
  2. Ausbildungsjahr: 905 bis 975 €
(Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Tarifauswertung – Tarifvertragliche Ausbildungsvergütungen – Stand: Oktober 2014)

Perspektiven

Nach erfolgreicher Abschluss-/Gesellenprüfung kannst du unter bestimmten Voraussetzungen deine Ausbildung um ein Jahr fortsetzen und die Prüfung als Fertigungsmechaniker/in oder Industriemechaniker/in ablegen.
Um dich anschließend beruflich weiterzuentwickeln, gibt es die Möglichkeit die Prüfung als Industriemeister/in der Fachrichtung Metall abzulegen.
Mit einer Hochschulzugangsberechtigung kannst du auch studieren und beispielsweise einen Bachelorabschluss im Studienfach Maschinenbau erwerben.

Freie Ausbildungsplätze zur Fachkraft für Metalltechnik - Fachrichtung Montagetechnik

Unternehmen die Fachkräfte für Metalltechnik - Fachrichtung Montagetechnik ausbilden