Navigation öffnen

Werde medizinisch-technische Radiologieassistenz im Carl-Thiem-Klinikum Cottbus

Deine Ausbildung zur medizinisch-technischen Radiologieassistenz im Carl-Thiem-Klinikum Cottbus

Weitere Berufe bei Carl-Thiem-Klinikum Cottbus

Du suchst nach einer Ausbildung im Gesundheitswesen und interessierst dich für Röntgen- und Strahlenverfahren? Dann bewirb dich um eine Ausbildung als Medizinisch-technische Radiologieassistenz in der Medizinischen Schule des Carl Thiem Klinikums.

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Ausbildungsbeginn:           

01. Oktober

Ausbildungsplätze:

20 pro Ausbildungsjahr

Ausbildungsvoraussetzungen:           

  • Fachoberschulreife oder eine gleichwertige Schulbildung
  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • erforderliche Impfungen: Hepatitis A und B; Masern, Mumps, Röteln; Windpocken (serologischer Nachweis eines Schutzes); Diphtherie/Pertussis/Poliomyelitis
  • durchschnittlich gute Zensuren - insbesondere in den naturwissenschaftlichen Fächern (Erweiterungskurs im Fach Physik erforderlich)
Michael Helbig

Ausbildungsvertrag:

wird mit der Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH alsTräger der Medizinischen Schule und dem Auszubildenden geschlossen

Ausbildungsvergütung:

entfällt

Ausbildungsförderung:

gemäß Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG-berechtigt)

Schulgeld:

entfällt

Ausbildungsstätten:

Medizinische Schule der Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH für den berufstheoretischen und berufspraktischen Unterricht

für die praktische Ausbildung:

  • Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH
  • Elbe-Elster Klinikum GmbH Krankenhaus Finsterwalde
  • Klinikum Niederlausitz Krankenhaus Senftenberg
  • Klinikum Dahme-Spreewald GmbH, Spreewaldklinik Lübben
  • Klinikum Frankfurt Oder GmbH
  • Städtisches Krankenhaus Eisenhüttenstadt GmbH
  • Radiologische Praxis am Krankenhaus Spremberg, Dr. med. Ziegenhardt
  • Radiologische Praxis Dr. Pantchechnikov
  • Radiologische Gemeinschaftspraxis Dr. Böcking/Dr. Prieskorn/Dr. Biemelt
  • Radiologische Praxis Eisenhüttenstadt

Ausbildungsgrundlagen:

Gesetz über technische Assistenten in der Medizin (MTA-Gesetz) vom 02. August 1993 der Bundesrepublik Deutschland Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für technische Assistenten in der Medizin  (MTA-APrV) vom 25. April 1994 der Bundesrepublik Deutschland

Ausbildungsinhalte:

Theoretische Grundlagen medizinischer und naturwissenschaftlicher Lehrgebiete

Praktische Grundlagenausbildung für radiologische Untersuchungs- und Therapieverfahren

Einsatzmöglichkeiten nach Abschluss der Ausbildung:

Einrichtungen der Röntgendiagnostik, der Strahlentherapie, der Nuklearmedizin in Krankenhäusern und in niedergelassenen Radiologischen Praxen

Bewerbung:

Ihre schriftliche Bewerbung mit den Unterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Jahreszeugnis der 9. Klasse (für Absolventen einer 10-klassigen Schulbildung)
  • 10. Klassezeugnis und aktuelles Zeugnis (für Abiturienten)
  • Zeugnisse weiterer schulischer Bildungsgänge

richten Sie bitte an:
Medizinische Schule der Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH         
Welzower Straße 27
03048 Cottbus
www.ctk.de
Med.Schule@ctk.de

Bewerbungszeitraum
01.07. – 31.12. des Jahres, das vor Ihrem gewünschten Ausbildungsbeginn liegt
Bewerbungen zu einem späteren Zeitraum auf Anfrage.
Für die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

Michael Helbig

Wissenswertes zur Ausbildung Medizinisch-technische Radiologieassistenz

Theoretischer und praktischer Unterricht: 2800 Stunden
Praktische Ausbildung: 1600 Stunden
Ferien: 7 Wochen

Die praktische Ausbildung erfolgt in der Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH, im Ausbildungskrankenhaus sowie in weiteren  ausgewählten radiologischen Einrichtungen. Während der praktischen Ausbildung werden Sie von der Praxisanleiterin (medizinisch-technische Radiologieassistentin) der jeweiligen praktischen Ausbildungsstätte und von der zuständigen Lehr-MTR unterstützt. Die praktische Ausbildung erfolgt überwiegend im Frühdienst.
Für jedes Praktikum ab 2 Wochen erhalten Sie einen Beurteilungsbogen, der vom Ausbildungsteam ausgefüllt, mit Ihnen besprochen und an die Lehr-MTR zurückzugeben ist. Zur praktischen Ausbildung gehört ein vierwöchiges Praktikum auf einer Krankenstation des Ausbildungskrankenhauses.
Zum Nachweis erlernter praktischer Tätigkeiten erhalten Sie Begleitbücher für die praktische Ausbildung.
Alle praktischen Tätigkeiten erfolgen unter Anleitung erfahrener medizinisch-technischer Radiologieassistentinnen. Ihre tägliche effektive Arbeitszeit beträgt während der praktischen Ausbildung gegenwärtig 8 Stunden. Diese 8 Stunden sind durch Ruhepausen zu unterbrechen. Für Jugendliche müssen die Ruhepausen mindestens 1 h (60 min) betragen und müssen ungestört sein. Eine Ruhepause gilt erst als solche ab einer Dauer von 15 min.
Medizinisch-technische Radiologieassistenten/innen können in 4 verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommen:

  1. Radiologische Diagnostik und andere Bildgebende Verfahren
    Mit Hilfe von Röntgenstrahlen und anderen bildgebenden Verfahren wie Magnetresonanztomographie und Ultraschall werden z.B. Knochen, Organe und Gefäße dargestellt. MTR´s fertigen auf Anforderung des Arztes selbstständig Röntgenaufnahmen an. Sie unterstützen den Radiologen bei Kontrastmitteluntersuchungen von Organen und Blutgefäßen und sind an Computertomographen und Magnetresonanztomographen eingesetzt.
  2. Strahlentherapie
    Hier werden überwiegend bösartige Tumore mit Hilfe von Röntgen-, Gamma- oder Teilchenstrahlung behandelt. Die Arbeit an den entsprechenden Planungs- und Bestrahlungsgeräten setzt ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein voraus. Die Patienten werden oft über einen längeren Zeitraum bestrahlt, so dass auch die psychische Betreuung der Patienten einen wichtigen Aufgabenbereich darstellt.
  3. Nuklearmedizin
    In der Nuklearmedizin arbeiten MTR mit radioaktiven Substanzen, die dem Patienten in geringen Mengen verabreicht werden. Mit Hilfe hochempfindlicher, computergesteuerter Strahlenmessgeräte können die Verteilung im Körper und damit die Funktion von Organen bestimmt werden. Auch Therapien mit radioaktiven Stoffen werden in der Nuklearmedizin durchgeführt.
  4. Strahlenphysik, Dosimetrie und Strahlenschutz
    Die MTR´s, die in der Strahlenphysik arbeiten haben wenig Kontakt zu den Patienten. Sie kümmern sich im Hintergrund um den Strahlenschutz für Patient und Personal. In enger Zusammenarbeit mit den Medizinphysikern überprüfen sie Therapiegeräte und sind in der Bestrahlungsplanung tätig. Sie führen Qualitätskontrollen in allen Bereichen durch und schaffen damit die Grundlage für fehlerfreie Röntgenaufnahmen und -untersuchungen.

Bewirb dich jetzt ...

Keine Datei gewählt (max. 5MB)
Lade hier dein Zeugnis als einzelne Datei hoch.¹
Keine Datei gewählt (max. 5MB)
Lade hier deinen Lebenslauf als einzelne Datei hoch.¹
Keine Datei gewählt (max. 5MB)
Deine Bewerbung liegt als komplette Datei vor? Dann lade die gesamte Bewerbung hier hoch.¹
Keine Datei gewählt (max. 5MB)
Weitere Unterlagen wie Praktikumszeugnis oder ähnliches¹
¹Bitte nutze für deine Bewerbungsunterlagen eines der folgenden Datei-Formate: PDF, JPG, DOCX, DOC, ODT.
Bewerbung absenden

Einwilligungserklärung in die Datenverarbeitung

Mit Klick auf den Button „Bewerbung absenden“ willigst du ein, dass deine Bewerbungsunterlagen an das ausgewählte Ausbildungsunternehmen übermittelt werden. Deine persönlichen Daten werden durch uns nur für diesen Zweck verwendet und darüber hinaus weder gespeichert noch für andere Zwecke genutzt. Das PLANBAR-Team kann keine Einsicht in deine Bewerbungsunterlagen nehmen. Bitte erkundige dich bei dem ausgewählten Ausbildungsunternehmen darüber, in welcher Form und für welchen Zeitraum deine persönlichen Daten dort gespeichert oder verarbeitet werden.

Bitte beachte: Du musst mindestens 16 Jahre alt sein, um deine Bewerbung hier hochzuladen. Solltest du noch nicht 16 Jahre alt sein, frage bitte deine Eltern um Erlaubnis. Mit Klick auf den Button „Bewerbung absenden“ erklärst du, dass du entweder mindestens 16 Jahre alt bist oder deine Eltern mit der Übermittlung deiner Daten einverstanden sind.

Bitte beachte hierzu unsere Hinweise zum Datenschutz.