Navigation öffnen

Werde Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r in Brandenburg

Deine Ausbildung zum/zur Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten

Weitere Berufe bei Landesapothekerkammer Brandenburg

Von der PKA hängt vieles ab: Sie sorgen für Nachschub und beschaffen die richtigen Medikamente zum richtigen Zeitpunkt und unterstützen den Apotheker bei seiner Arbeit. Die PKA managt die Warenwirtschaft, übernimmt Vertretergespräche, gestaltet die Schaufenster sowie die Präsentation der Waren.

Aufgaben einer/eines Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten

Passend zum abwechslungsreichen Alltag in einer Apotheke ist auch das Arbeitsgebiet der PKA sehr vielfältig.

Tägliche Aufgaben sind z.B.:

  • Kaufmännische Aufgaben: Bestellungen entgegennehmen, unterstützende Tätigkeiten bei der Rezeptabrechnung, Buchführung, Zahlungsverkehr...
  • Warenbewirtschaftung: Arzneimittelvorrat überwachen, Ware entgegennehmen, auszeichnen und einsortieren, Reklamationen bearbeiten...
  • Verkaufsförderung/Marketing: Warenpräsentation, Schaufensterdekoration, Planung und Durchführung von Sonderaktionen...
  • Kundebetreuung: Verkauf, Information über Kosmetika, Diätkost, Babyprodukte, Verbandsstoffe und Krankenpflegeartikel
  • Unterstützung des pharmazeutischen Personals: Mitwirkung bei der Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln

Ausbildungsinhalte

Werde Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte bei der Landesapothekerkammer.
Landesapothekerkammer


Inhalte während der Ausbildung sind z.B.:
Die dreijährige Ausbildung zur/zum PKA findet unter Anleitung eines Apothekers in der Apotheke statt. Zusätzliche theoretische Kenntnisse zu kaufmännischen und apothekenspezifischen Inhalten vermittelt die Berufsschule.

  • Organisation des Apothekenwesens - Gesetze und Vorschriften
  • Personelle und räumliche Ausstattung der Apotheke
  • Arzneimittel, Arzneiformen
  • Apothekenspezifische Fachsprache
  • Haut und Hygiene
  • Ernährungslehre
  • Allgemeine Wirtschaftslehre
  • Rezeptabrechnung
  • Warenbewirtschaftung und Lagerlogistik
  • uvm.

Ausbildungsvoraussetzungen

Benötigter Schulabschluss: Mindestens Hauptschulabschluss oder mittlere Reife

Um die Ausbildung zur/zum pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten zu absolvieren, wird ein Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsunternehmen benötigt (Apotheke). Die praktische Ausbildung findet in diesem Unternehmen statt, theoretische Inhalte werden in der Berufsschule vermittelt.

Perspektiven nach der Ausbildung

Nach Abschluss der Ausbildung stehen den Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten viele Tätigkeitsbereiche offen:

  • Öffentliche Apotheken
  • Krankenhausapotheken
  • Pharmazeutischer Großhandel
  • Arzneimittelhersteller
  • Behörden und Verbände
  • Abrechnungszentren

Noch Fragen?

Wenn es um Fragen rund um die Ausbildung zur/zum Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten geht, erreichst du uns unter:

Telefon: 0331/88866-55

Telefax: 0331/88866-20

E-Mail: kammer@lakbb.de

Alle Informationen zur PKA-Ausbildung findest du auch in unserem Flyer, du kannst ihn dir hier herunterladen: Flyer PKA