Navigation öffnen

Adventsbäckerei: Schokotrueffel

Afterwork

Schokotrueffel sind die Geheimwaffe für all diejenigen, die eigentlich nicht wirklich über Küchenfertigkeiten verfügen. Da du für sie weder Kochvorkenntnisse brauchst, noch besonders geschickt sein musst, sind sie eine Leckerei, die auf jeden Fall gelingt. Wenn ihr mir nicht glaubt, dann seht selbst. Zum 3.Advent gibt es Schokotrueffel. 

 

Zutaten:

 

1 Glas Schokopulver

1 Glas Puderzucker

100 g weiche Butter

1 Ei

1 Teller Kakaopulver/Kokosraspeln

 

(Die Größe der Gläser kannst du der Menge an Schokotrueffeln anpassen, die du am Ende haben möchtest)

 

Küchenutensilien:

 

1 große Schüssel

1 Esslöffel

1 Glas

1 Teller

 

Zubereitung:

 

1. Die Butter aus dem Kühlschrank holen und auf die Arbeitsplatte legen. (Nicht in die Nähe der Heizung, die Butter soll weich, jedoch nicht flüssig sein.)

2. Eigelb und Eiweiß trennen.  (Aus dem Eiweiß könnt ihr Baiser machen.)

3. Eigelb, Schokopulver, Puderzucker und weiche Butter in Schüssel geben. Mit den Händen solange kneten, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

4. Schüssel abgedeckt 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

5. Die Schüssel aus dem Kühlschrank holen und sofort anfangen Trueffel zu machen. Den Teig hierfür mit Hilfe des Löffels portionieren und solange in den Händen rollen bis eine Kugel entsteht. (Kleine Teigmengen lassen sich einfacher zur Kugeln rollen.)

6. Die Kugel durch das Kakaopulver/die Kokosraspeln auf dem Teller rollen bis alle Seiten bedeckt sind.

7. Die fertigen Schokotrueffel kalt stellen.